Columbus Apotheke in Mettmann „Die Spendenbereitschaft ist großartig“

Mettmann · Die Kunden der Columbus-Apotheke haben in den letzten Monaten fleißig gespendet. Die Apotheker Wiebke und Anton Meins konnten dem Vorsitzenden des Kinderschutzbundes Dr. Jürgen Winkelmann einen Scheck über 2.000 Euro übergeben.

Columbus Apotheke in Mettmann​
Foto: DKSB Mettmann

„Die Spendenbereitschaft unserer Kunden ist einfach großartig“, so das Ehepaar Meins. „Die Kunden wissen inzwischen, dass sie ihre Wertbons oder kleine Geldbeträge in die gläserne Spendenbox werfen können, die wir in unserer Apotheke aufgestellt haben und so auf ganz einfachem Wege eine gute Tat vollbringen können.“ Den gesammelten Betrag rundet die Apotheke auf und gibt ihn zu 100 Prozent an den Kinderschutzbund Mettmann, der hiermit ausschließlich sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Mettmann unterstützt. Auch Dr. Jürgen Winkelmann, Vorsitzender des Kinderschutzbundes Mettmann ist beeindruckt. „Die langjährige Unterstützung durch die Columbus-Apotheke und deren Kunden ist wirklich bemerkenswert. Diese gesammelte Spende hilft uns, auch in diesem Jahr unser gewohntes Leistungsspektrum beizubehalten und mit Zuversicht unsere sozialen Aufgaben anzugehen.“

Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort