Ibrahim Sow wird abgeschoben - Ingo Speck möchte ihn gerne einstellen: „Warum immer die Falschen?“

Ibrahim Sow wird abgeschoben - Ingo Speck möchte ihn gerne einstellen : „Warum immer die Falschen?“

Ingo Speck ist bedient. Der Besitzer des gleichnamigen Gartenbaubetriebs hat derzeit extrem unter dem Fachkräftemangel zu leiden und nun bricht ihm mit dem 19-jährigen Ibrahim Sow ein guter Mitarbeiter weg.

Der Grund ist simpel: Der junge Mann aus Guinea wird abgeschoben. Joachim Gottschalk ist der Vormund für Ibrahim und kann an den Tatsachen auch nichts ändern. „Rein rechtlich ist die Sache klar, Ibrahims Abschiebung ist leider völlig korrekt“, sagt Gottschalk, der sich seit zweieinhalb Jahren um Ibrahim Sow kümmert. „Ibrahims Identität war zunächst nicht geklärt, da er - wie so viele Migranten - ohne Pass nach Deutschland kam.“

Bei Ibrahim kam noch erschwerend hinzu, dass Guinea eines der ärmsten Länder Afrikas sei und viele Bürger dort überhaupt keine Papiere besitzen. In diesem Status leben viele Westafrikaner in Deutschland. Ihr Aufenthaltsstatus: „geduldet“. Ihr Asylantrag wurde abgelehnt, aber sie werden nicht abgeschoben, weil noch Pässe fehlen oder ihre Identität nicht geklärt ist. Bei Ibrahim ist die Problematik nun, dass seine Identität gerade durch das sogenannte „PEP-Verfahren“ (Passersatzpapier) geklärt wird.

„Dieses Verfahren sorgt im Falle von Ibrahim dafür, dass die deutschen Behörden nun eine Handhabe besitzen und er dadurch abgeschoben werden kann“, sagt Joachim Gottschalk. An sich korrekt, schließlich gilt Guinea als sicherers Herkunftsland. Doch im Gegensatz zu vielen Migranten, die mittlerweile in die Kriminalität abgerutscht sind oder einfach so in den Tag hinein leben, arbeitet Ibrahim Sow. Und das macht er so gut, dass Ingo Speck ihm einen Ausbildungsplatz geben würde. „Am 1. September fängt die Berufsschule an. Wenn Ibrahim bis dahin nicht bleiben darf, muss ich mir Ersatz suchen.“ Und so wird - wenn nicht noch ein Wunder geschieht - einmal mehr ein Falscher abgeschoben...

(FF)
Mehr von Schaufenster Mettmann