Großer Sitzungssaal des Rathauses: Der Bürgerausschuss tagt am 7. Mai

Großer Sitzungssaal des Rathauses : Der Bürgerausschuss tagt am 7. Mai

Die zweite Sitzung des Bürgerausschusses in diesem Jahr findet am Dienstag, 7. Mai, statt.

Florian Peters wird den öffentlichen Teil der Sitzung um 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses (erstes Stockwerk im Altbau), Neanderstraße 85, eröffnen.

Behandelt werden diesmal neun Bürgeranregungen, die sich unter anderem mit dem Verkehrslärm in der Stadt beschäftigen. Darüber hinaus regt der Bürgerverein Metzkausen an, den Verkehr durch die Engstelle an der Ratinger Straße (Hassel) dauerhaft durch eine Ampel zu regeln.

In einer weiteren Anregung wird für die Düsseldorfer Straße ein Fußgängerüberweg in Höhe des Hauses Nummer 12 gefordert. Und die Werbegemeinschaft „Mettmann Impulse“ spricht sich dafür aus, dass für Lastwagen über 7,5 Tonnen die Sperrung sowohl auf der Breite Straße als auch auf der Johannes-Flintrop-Straße wieder aufgehoben wird. Durch das Verbot sollen Speditionen Schwierigkeiten haben, die Ware in einige Geschäfte in der Innenstadt zu liefern, heißt es in der Begründung der Anregung.

Der Bürgerausschuss ist ein Ausschuss des Rates und berät über Anregungen und Beschwerden, die nach der Gemeindeordnung jeder einzeln oder in Gemeinschaft an den Rat der Stadt richten kann. Bürgerinnen und Bürgern können ihre Anregungen und Beschwerden im Ausschuss persönlich vortragen und erläutern.

Der nächste Bürgerausschuss findet am 3. September statt. Anregungen oder Beschwerden müssen der Verwaltung bis spätestens drei Wochen vor der Sitzung schriftlich vorliegen. Weitere Informationen zum Bürgerausschuss gibt es auf der städtischen Homepage. Alternativ können Anregungen / Beschwerden auch per Online-Formular oder per Ausdruck einer PDF-Datei eingereicht werden.

Mehr von Schaufenster Mettmann