1. Die Stadt

Verwaltung arbeitet an einem Konzept: Wann öffnet das Naturfreibad?

Verwaltung arbeitet an einem Konzept : Wann öffnet das Naturfreibad?

In der warmen Jahreszeit zieht es die Mettmanner, und nicht nur die, ins Naturfreibad. Derzeit allerdings steht man dort wegen der Coronkrise noch vor verschlossenen Türen. Die Stadt Mettmann arbeitet an einem Öffnungskonzept. Nächste Woche soll es fertig sein.

Endlich wieder eintauchen ins kühle, chlorfreie Nass; endlich mal wieder im Sand liegen oder auf dem Rasen, gut beschattet vom Strohschirm, der einem das Gefühl gibt, man befinde sich am Mittelmeer. Bei schönem Wetter suchen viele Mettmanner Erfrischung und Erholung im Naturfreibad, doch im Moment hat die Einrichtung aufgrund der Corona-Krise noch geschlossen.

Das soll sich nach dem Willen der Verantwortlichen schon bald ändern. Mit Hochdruck arbeitet ein Team der Stadt, darunter Dezernent Marco Sucic, Amtsleiterin Marion Buschmann und Bäder-Betriebsleiter Frank Fitsch, an einem tragfähigen Öffnungskonzept. Als Basis für die Planungen dient unter anderem das Vorgehen im Freibad Lörick, das bereits seit Mittwoch vergangener Woche unter strengen Auflagen wieder Besucher empfängt. Marco Sucic und sein Team überprüfen derzeit, was davon sich auf den Krisen-Betrieb des Naturfreibads übertragen lässt.

„Wichtig sind natürlich die Abstandsregeln“, sagt Christian Barra von der Stadtpressestelle. Vorstellbar seien Abgrenzungen in den Becken und Einbahnstraßenschwimmen. Darüber hinaus werde es die Pflicht zur Online-Reservierung geben, um die Besucherströme zu lenken. Verbunden damit sei die Möglichkeit für die Besucher, zu sehen, wie stark das Bad zum jeweiligen Zeitpunkt ausgelastet ist.

„Das ist gerade für all jene von Vorteil, die von außerhalb ins Naturfreibad kommen“, erläutert Christian Barra. Auf die Art könne man lange Wartezeiten vermeiden. Denn natürlich müsse die Besucherzahl beschränkt werden.

Rund 5500 Menschen passen sonst auf das Gelände, für die Wiedereröffnung werde die Zahl stark runtergeschraubt. Wann die Eröffnung stattfindet, hängt auch davon ab, wie gut das in Arbeit befindliche Konzept am Ende ausfällt und ob es in der Verwaltungskonferenz abgesegnet wird. Liegt das Einverständnis vor, kann alles ganz schnell gehen. Die Entscheidung soll Mitte nächster Woche fallen.

(dir)