Tag der offenen Tür im Weltspiegel: So wird der Kinofrühling

Tag der offenen Tür im Weltspiegel : So wird der Kinofrühling

Seit Wiedereröffnung des Weltspiegel-Kinos hat sich Inhaber Thomas Rüttgers der Transparenz und Kundenbeteiligung verschrieben.

„Für mich ist es wichtig, dass wir mit den Kunden in einen Dialog treten und sie mit Wünschen und Anregungen auf uns zukommen können“, erklärt Rüttgers anlässlich des ersten Tages der offenen Tür am vergangenen Wochenende. Alle drei Monate soll ein solcher Tag nun initiiert werden. Ziel der Veranstaltung: Den großen und kleinen Besuchern soll die Ausstattung und Atmosphäre des modernen Kinos nahe gebracht werden.

Und neue Filme werden auch präsentiert. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung zur Auftaktveranstaltung. Neben etlichen familiengeeigneten Kinotrailern, wie der Disney- Realverfilmungen „Der König der Löwen“ oder „Aladdin“ gab es auch spannende Ausschnitte aus Filmen wie „Der Fall Collini“, „Men in Black“ oder dem neue „Fast & Furious“-Film zu sehen. Zwischen den verschiedenen Themenblöcken, die teilweise in 3D präsentiert wurden, erläuterte Thomas Rüttgers die Vorteile des Mettmanner Kinos, das trotz seiner 100-jährigen Geschichte zu einem der modernsten und am besten ausgestatteten Lichtspielhäusern Deutschlands zählt. So bieten alle drei Kinosäle mit Dolby Atmos die neuste Klangtechnik an, die mit „360 Grad Klang“ gut umschrieben ist. Auch die 3D-Technik ist auf dem neusten Stand. „3D ist in Verruf gekommen, da viele Besucher nach den Filmen über Kopfschmerzen klagen. Der Grund liegt in der Lichtstärke. Wir bringen mehr Licht auf die Leinwand und machen das Bild heller“, so Thomas Rüttgers.

Dass ein Kinobesuch mittlerweile teuer ist, weiß Thomas Rüttgers. Deshalb ist der Inhaber stets bemüht, den Kunden attraktive Preismodelle vorzustellen. Samstags und sonntags können Filme, die vor 14 Uhr ausgestrahlt werden, daher für fünf Euro angeschaut werden. Zudem bietet das Weltspiegel-Kino einen 35-Euro- Gutschein an, der den Gutscheininhaber berechtigt, fünf Filme zu sehen. „Somit kostet jeder Film nur sieben Euro.“ Auch die Buchung über das Onlineportal verschafft dem Kunden einen Rabatt von einem Euro. Als weiteren Vorteil bietet das Kino kostenlose Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage des EVK an. Für Besucher mit Mobilitätseinschränkungen hält das Weltspiegel- Kino einen Treppenlift bereit. Der kann auch von Personen mit Rollstühlen und Rollatoren genutzt werden. „Wir bitten im Vorfeld um eine kurze Information, damit wir Personal bereit stellen können.“

Wer stets auf dem neusten Stand des Filmprogramms sein möchte, kann sich die Weltspiegel- Kino-App kostenlos herunterladen. Auch ein Whatsapp-Newsletter ist neu im Angebot. Die Installierung des Newsletters ist denkbar einfach: Einfach eine Nachricht mit „Start“ an die Nummer +49 175–9601754 schicken und schon erhält man alle Neuigkeiten sofort auf das Smartphone.

Und wer einen Wunschfilm in der Liste vermisst, kann sich gerne an das Kinoteam wenden. „Wir versuchen den Film dann im Nachhinein zu spielen. Auch Privatvorführungen von Filmen sind für Gruppen möglich“, so Rüttgers. „Sprechen Sie uns an!“

(TB)
Mehr von Schaufenster Mettmann