Nachdem er einen Rollerfahrer von der Straße gedrängt hatte: Lkw-Fahrer konnte ermittelt werden

Nachdem er einen Rollerfahrer von der Straße gedrängt hatte : Lkw-Fahrer konnte ermittelt werden

Dank der Hilfe aufmerksamer Zeugen konnte die Polizei den Fahrer eines Lkw ausfindig machen, der am Dienstagmorgen, 9. April, einen Rollerfahrer von der Straße gedrängt hatte.

Gegen 7 Uhr fuhr ein 39 Jahre alter Mann aus Erkrath mit seinem Motorroller über den Südring in Richtung Mettmann, als er plötzlich von einem Lkw überholt wurde. Noch ehe der Lkw-Fahrer seinen Überholvorgang beenden konnte, kam ihm ein anderer Lkw entgegen.

Daraufhin brach der Lkw-Fahrer seinen Überholvorgang ab und scherte wieder nach rechts auf die Spur aus, wo immer noch der Erkrather auf seinem Motorroller fuhr. Dadurch drängte er den 39-Jährigen von der Straße.

Der Erkrather stürzte zu Boden, wurde bewusstlos und schwer verletzt. Er wurde von Zeugen, welche den Unfall beobachtet hatten, erstversorgt. Ein Rettungswagen brachte ihn mit einer Bein- und Schulterverletzung in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Der Lkw-Fahrer hatte den Unfall nach ersten Ermittlungen nicht wahrgenommen und setzte seine Fahrt fort. Aufgrund der Zeugenaussagen konnten die Beamten den Fahrer jedoch im Laufe des Vormittags ermitteln.