Erster Mädchentag der Jugendförderung und der Schulsozialarbeit Mutige und kreative Mädchen im Mehrgenerationenhaus

Mettmann · Der erste Mädchentag der Jugendförderung und der Schulsozialarbeit findet in diesem Jahr am Samstag, 25. Mai, von 10 bis 14 Uhr statt.

Ein buntes Programm erwartet die Teilnehmerinnen.

Ein buntes Programm erwartet die Teilnehmerinnen.

Foto: manseok Kim/Pixabay

Workshops und Hop-on-Angebote werden über die gesamte Veranstaltungszeit kostenlos angeboten. Ein buntes Programm erwartet die Teilnehmerinnen rund ums Thema „Mutig sein“ und bietet viele kreative Möglichkeiten für Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren. In Kleingruppen können sie selbst aktiv werden und sich bei verschiedenen Kreativ-Aktionen, einem Sport-Angebot und frei gestalteten Aktionen ausprobieren. Eine Kampfsportlerin bietet die Möglichkeit, Boxen und Tritte zu üben. Bequeme Kleidung und gegebenenfalls ein Wechsel-T-Shirt sind sinnvoll. Zum Abschluss nehmen alle Mädchen an einer großen Gemeinschaftsaktion teil. Ein 3 × 1 Meter großes Banner wird gemeinsam von den Mädchen, passend zum Thema des Tages, gestaltet und am Haus angebracht.

• Folgende Aktionen werden angeboten:

• Mut-Parcours mit Fühl-Station und Übungen für mutige

Mädchen

• Regenmacher basteln

• Hängende Blumenvasen fürs eigene Zimmer und

Suncatcher basteln

• Smoothies und fruchtige Snacks

• Kampfsport-Workshop

• iPad Leseecke „Starke Frauen und Mädchen und coole Apps“

• Wunsch-Tonne

Alle entstandenen Werke wie Blumentöpfe und Suncatcher können die Mädchen natürlich mit nach Hause nehmen. Alle Angebote sind kostenfrei wie auch die Materialien. Die Plätze sind begrenzt. Die Anmeldung erfolgt online unter https://gstoo.de/mutgirls und ist ab Samstag, 11. Mai, ab 10 Uhr möglich. Bitte dort die Daten der Teilnehmerin (Name, Geburtsdatum) angeben. Am Mädchentag bitte einige Minuten vorab am Königshof 17 eintreffen um die Teilnehmerinnenliste abgleichen zu können. Begleitpersonen können am Mädchentag nicht teilnehmen. Das Mädchentag-Team freut sich auf alle Mädchen und einen tollen, kreativen Tag. Bei Fragen steht Lisa Hoffmann, lisa.hoffmann@mettmann.de oder 0174 – 1744309 gerne zur Verfügung.

Meistgelesen
Kochen verbindet Nationen
Bürgerverein Metzkausen und Projekt Mitleben kochen gemeinsam mit Flüchtlingsfamilien Kochen verbindet Nationen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort