Ein rauschendes Fest

Ein rauschendes Fest

Dass Mettmann durchaus eine Narrenhochburg ist, wurde am vergangenen Samstag in der Stadthalle unter Beweis gestellt. Die "Party de Luxe" des Veranstalters Me-Sport lockte gut 400 jecke Feiergäste in die Halle, die sich kurzerhand in einen wahren Karnevalspalast verwandelte.

(tb) Aufwendige Dekoration und ein bunt verkleidetes Team nahmen die Gäste in Empfang. Ideenreich ging es auch bei den Kostümen der anwesenden Närrinnen und Narren zu. Ob glänzende Kochtöpfe, bunte M&Ms oder Jecken in Opas altem Jogginganzug aus Ballonseide - zu entdecken gab es eine Menge.

Auch das Showprogramm wartete mit so einigen Überraschungen auf. Den Einstieg lieferte Mettmanns Hoppeditz, der im vergangenen November erstmalig aus seiner Kiste hüpfte. Mit viel Witz und Charme nahm er in seiner Rede so manch eine politische Entscheidung der kürzeren Vergangenheit aufs Korn und erhielt dafür jubelnden Zuspruch. Weiter ging es mit den Damen der Me-Sport Tanzgruppe. Nicht nur mit Tanz, auch mit Akrobatik und erstklassigen Hebefiguren überzeugte die Truppe, die auf Nachfragen sogar mit einer Zugabe begeistern konnte. Moderiert wurde die Show zum wiederholten Mal von Moderator Achim Pohlmann, der aus dem benachbarten Ratingen anreiste. "Diese Party ist einfach großartig und ich freue mich jedes Jahr darauf", verrät Pohlmann, der auch familiär einen Bezug zur Kreisstadt hat. "Mettmann ist für mich eine zweite Heimat. Meine Schwester lebt hier." Dass die Party de Luxe so ganz anders, als andere Karnevalsveranstaltungen ist, erklärt er ebenfalls. "Man muss die Menge nicht zum Feiern animieren. Anders als beispielsweise einer Karnevalssitzung, feiern die Gäste zwischen den Showauftritten und stürmen die Tanzfläche. Hier herrscht eine tolle Atmosphäre."

Weiter im Programm ging es mit der KG Regenbogen, die sich mit einem eigenen Musikprogramm präsentierten. Die KG Regenbogen als größte schwul-lesbische Karnevalsgesellschaft Deutschlands weist rund 500 Mitglieder auf und ist somit die drittgrößte karnevalistische Vereinigung in Düsseldorf. Prominent ging es im Anschluss weiter, denn die TC Rhein Stars wurden erst kürzlich mit dem närrischen Oscar ausgezeichnet. Zu Recht, wie die Mettmanner mit ihrem anhaltenden Applaus bekräftigten. Mit Parodien bekannter Lieder unterhielt Mr. Tom die närrische Menge im Anschluss, bevor die Husaren Grün- Weiß aus Siegburg die Bühne stürmten.

Nach dem offiziellen Showprogramm hieß es für die Partygäste "Tanzen bis zum Abwinken". Und das nahmen zahlreiche Jecken wörtlich. Bis in die frühen Morgenstunden wurde zu passender Schunkelmusik getanzt und gefeiert. Lange müssen die Narren auf eine karnevalistische Zugabe jedoch nicht warten, denn am Samstag schlängelt sich der jecke Lindwurm durch Mettmanns Straßen.

Mehr von Schaufenster Mettmann