Vom Räume füllen zum Träume erfüllen

Mettmann · Eigentlich befassen sich die Aktiven der Oberstadt-Initiative ja mit dem Füllen und Beleben von Räumen. Öffentliche Räume, wie Straßen und Plätze in der Oberstadt stehen genauso im Fokus wie Leerstände.

Mit dem "Erfüllen von Träumen" haben sie sich am Montag befasst.

Zwei Jahre hintereinander hat die Oberstadt-Initiative mit ihrem Engagement und den vielen Einzelaktionen wie etwa Kunstraum Oberstadt, Adventürchen, der längsten Wäscheleine in Mettmann, Guerilla Häkeln oder 1111 Erinnerungen und Ideen im Rahmen des Stadtjubiläums Preise im jährlichen Wettbewerb des Netzwerks Nachbarschaft gewonnen.

2014 waren es sogar zwei Preise, einer davon ein Kinderfahrrad. Ursprünglich sollte das Kinderfahrrad in einer Tombola verlost werden, aber es fand sich keine passende Gelegenheit. Nachdem die Oberstädter von Halit Efetürks Suche nach Fahrrädern für Flüchtlinge erfuhren, entschlossen sie sich spontan das Kinderfahrrad zu spenden. Vom spontanen Entschluss bis zur Übergabe hat es dann noch ein wenig gedauert. "Jetzt ist es gelungen und die Kinder, denen das Fahrrad künftig etwas Freude und ein Stück Normalität bietet, sind auch schon gefunden", freut sich Christian Schwarz.

"Rund 80 gebrauchte und zum Teil aufgearbeitete Fahrräder konnten über die Flüchtlingshilfe bereits vermittelt werden", berichtete Halit den Aktiven der Oberstadt-Initiative. "Das bedeutet für etwa ein Fünftel unserer neuen Nachbarn ein kleines bisschen mehr Mobilität und Normalität", kommentiert Ria Garcia diese Zahl. Dahinter steht ein großes Engagement. Das wissen die Oberstädter aus eigener Erfahrung und rufen deshalb alle Nachbarn auf, nicht mehr gebrauchte Fahrräder aus Kellern und Garagen an die Flüchtlingshilfe Mettmann weiterzugeben.

"Für eine lebendige und belebte Oberstadt sind wir auch weiterhin aktiv und freuen uns immer über neue Mitwirkende, die gute Ideen haben und sich aktiv in die Umsetzung einbringen", versichert Pascal Görtz.
Wer Lust hat sich in der Oberstadt zu engagieren, kann eine Nachricht über das Kontaktformular der Website www.oberstadt-mettmann.de/kontakt senden.

(Schaufenster Mettmann)
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort