In der Zeit von 17 Uhr bis 21 Uhr: Verkehrsbehinderung durch Martinszug

In der Zeit von 17 Uhr bis 21 Uhr : Verkehrsbehinderung durch Martinszug

Am morgigen Freitag, 8. November, finden in der Zeit von 17 Uhr bis 21 Uhr die alljährlichen Martinszüge der Stadt Mettmann im Stadtteil Metzkausen statt.

Erwartet werden circa 3000 große und kleine Teilnehmer, die mit ihren Laternen singend durch Metzkausen ziehen. Um einen reibungs- und gefahrlosen Ablauf der Veranstaltung zu ermöglichen, finden in der genannten Zeit Straßensperrungen in Metzkausen statt, die von der Polizei eingerichtet und auch begleitet werden.

Betroffen sind hierbei die Bereiche zwischen der Peckhauser Straße und dem Kirchendeller Weg. Der Umzug startet um circa 17.30 Uhr an der Astrid-Lindgren-Schule am Peckhauser Weg. Die Teilnehmer werden über die Florastraße, vom Ginsterweg über die Hasseler Straße und den Kirchendeller Weg wieder zurück auf die Florastraße geführt. Am Sportplatzgelände der Spessartstraße endet der Zug.

Die Polizei bittet die Verkehrsteilnehmer, den Bereich zur genannten Zeit zu umfahren und sich auf die Nutzungsbeschränkungen einzustellen. Es ist mit temporären Vollsperrungen zu rechnen.

Mehr von Schaufenster Mettmann