1. Die Stadt

Aktion der ShopKultur ME: Adventszeit in Mettmann

Aktion der ShopKultur ME : Adventszeit in Mettmann

Die Adventszeit naht und normalerweise wären von vielen von uns die Veranstaltungskalender randvoll gefüllt und die Einzelhändler hätten einen Masterplan voller Ideen, der uns alle durch die Adventszeit führt. In diesem Jahr ist leider alles anders.

  „Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir unsere Adventstüten-Aktion der Mettmanner Händler - trotz Corona-Pandemie - ins Leben rufen konnten“, sagt Cora Fuchs von ShopKultur ME.

 Die Mettmanner Advents-Tüten erhalten die Mettmanner bei gleich 30 Teilnehmern, die seit dem 2. November für die Kunden in den teilnehmenden Geschäften bereitgehalten werden. Um den Mettmannern den Einkauf oder den Besuch bei einem Dienstleister zu versüßen, gibt es die Advents-Tüten zum Einkauf nämlich dazu. Jedes teilnehmende Geschäft beziehungsweise jeder teilnehmende Dienstleister bestimmt selber die Abgabebedingungen (bei einem Einkauf ab einem bestimmten Betrag beispielsweise) und den Inhalt der Tüten.  So können viele Advents-Tüten gesammelt werden, vielleicht schaffen es einige Mettmanner ja, sich einen kompletten Adventskalender zusammen zu sammeln.

  • Auf dem Blotschenmarkt in der Oberstadt
    Erstmals nach 48 Jahren : Blotschenmarkt fällt aus
  • Die Einzelhändler in Mettmann stehen zusammen
    Late Night Shopping am 20. November geplant : Kein verkaufsoffener Sonntag
  • Das Auslieferungsfahrzeug der Mettmanner Tafel.
    Nach vier Wochen : Mettmanner Tafel öffnet wieder

„Wir denken, die Advents-Tüten werden die Mettmanner erfreuen und tragen zu einem schönen Einkaufserlebnis bei.“  Zusätzlich ist für Freitag, 20. November, bis 21 Uhr, ein Late Night Shopping von vielen Einzelhändlern geplant. An den Adventssamstagen bleiben viele Geschäfte bis 18 Uhr geöffnet.

 „Unser Ziel ist es, nicht nur durch diese Aktion, den Mettmannern eine entspannte, sichere und schöne Vorweihnachtszeit in der Innenstadt zu bieten. Wir versuchen durch die zusätzlichen Öffnungszeiten beim Late Night Shopping und an den langen Adventssamstagen, den Kunden mehr Abstand und größtmögliche Sicherheit durch die zeitliche Entzerrung zu bieten. Wir bekommen bereits jetzt sehr positives Feedback von vielen Menschen, die sich derzeit in unserer gemütlichen und überschaubaren Fußgängerzone und der Galerie sicherer fühlen als in den Shopping-Gebieten der Großstädte.“