Auf der Brücker Straße in Mettmann: Zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat festgenommen

Auf der Brücker Straße in Mettmann : Zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat festgenommen

Am Samstag, 8. Februar, 21.25 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge zwei Männer, die sich an der Brücker Straße in Mettmann, in Höhe des Hauses Nr. 5, in verdächtiger Art und Weise an zwei verschlossen abgestellten Fahrrädern zu schaffen machten.

Der vorbildliche Zeuge informierte deshalb umgehend die örtliche Polizei. Daraufhin schnell am Tatort eintreffende Einsatzkräfte vom Polizeilichen Sonderdienst der Kreispolizei konnten dort zwei 20- und 42-jährige Männer aus Mettmann auf frischer Tat beim versuchten Fahrraddiebstahl antreffen und vorläufig festnehmen. Die zwei alkoholisierten Männer waren gerade dabei, ein Spiralschloss an einem Fahrrad mit einer mitgebrachten Metallsäge zu zerstören.

An einem zweiten Fahrrad wurden ebenfalls Spuren eines versuchten Diebstahls gesichert. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen, die Säge als Tatmittel sichergestellt, Strafverfahren gegen beide Beschuldigten eingeleitet.

Durchgeführte Alkoholtests ergaben bei dem 42-jährigen Beschuldigten einen Wert von etwa 2,4 Promille (1,19 mg/l), bei dem 20-jährigen Beschuldigten rund 0,7 Promille (0,37 mg/l).

Nach dem Abschluss erster kriminalpolizeilicher Maßnahmen zur Identitätsfeststellung, Beweisführung und Anzeigenerstattung wurden beide Beschuldigten wieder entlassen.

Die Polizei bedankt sich bei dieser Gelegenheit auch hier noch einmal ausdrücklich bei dem vorbildlichen Zeugen, durch dessen Aufmerksamkeit und Hilfe der schnelle polizeiliche Erfolg nur möglich war.