Toter Mann am Goldberger Teich aufgefunden

Toter Mann am Goldberger Teich aufgefunden

Am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr fanden Spaziergänger auf einer Grünfläche am Goldberger Teich in Mettmann den leblosen Körper eines Mannes und informierten sofort Rettungsdienst und Polizei. Ein eingesetzter Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Zur Klärung der genauen Todesumstände wurden umfangreiche Maßnahmen der Kriminalpolizei durchgeführt, welche von der örtlichen Feuerwehr durch das Ausleuchten des Fundortes tatkräftig unterstützt wurden. Alle diese Maßnahmen am Fundort endeten erst gegen 20 Uhr mit dem Ende der Spurensicherung und dem Abtransport des Toten in die Gerichtsmedizin.

Bereits im Zuge erster polizeilicher Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass der Tot des 34-jährigen Mannes in einem Suizid des Mettmanners begründet sein könnte. Diese Hinweise wurden durch eine inzwischen bereits durchgeführte Obduktion und die damit vor dem Abschluss stehenden kriminalpolizeilichen Todesermittlungen bestätigt.

(Schaufenster Mettmann)