1. Die Stadt

Starkregen in Mettmann: Mettmanner Handel hilft den Flutopfern

Starkregen in Mettmann : Mettmanner Handel hilft den Flutopfern

Die Bilder von den unglaublichen Zerstörungen der Flutkatastrophe sehen wir jeden Tag im Fernsehen. Neben den zu beklagenden Toten haben auch sehr viele Menschen ihr Hab und Gut verloren. Die Hilfsbereitschaft in ganz Deutschland ist groß. Zusätzlich zur persönlichen Hilfe und Sachspenden werden aber auch Geldspenden benötigt, die unmittelbar, schnell und direkt ankommen.

Auch Mettmanner Händler möchten helfen und haben sich unterschiedliche Möglichkeiten ausgedacht. Um nur einige Beispiele zu nennen: bei Miss Fox geht ein Teil des verkauften Tees in die Spendenbox. Artreisen spendet 20 Euro pro Buchung. Bellamoden gibt den Verkaufserlös von ausgesuchten Sommerteilen als Spende weiter. Die Galerie Königshof hat bereits schon Sachspenden geliefert.

Beim Hundelädchen der Projekthunde in der Mühlenstraße können Sachspenden „rund ums Tier“ wie Tierfutter und Zubehör, abgegeben werden, täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 14 Uhr oder Sonntags von 10 bis 12 Uhr am Hundeplatz an der Hammerstraße.

  • Spende von FFP2-Masken : Columbus-Apotheke hilft Mettmanner Senioreneinrichtungen
  • Aufruf des DRK Kreis Mettmann : Hochwasser im Kreis Mettmann – Ihre Spende ist gefragt
  • Von links nach rechts: Frau Wilhelm
    Europameister Jan Fitschen hat persönlich zum Mitmachen animiert. : Bachlauf übertrifft Erwartungen

Aufkleber „Mein Mettmann“ gegen eine freie Spende

Auch Mettmann-Impulse hat an die Händlerschaft kleine Aufkleber mit dem neuen Label „Mein Mettmann“ kostenlos verteilt, die fürs Auto oder Fahrrad, für die Haustüre, für den Briefkasten usw. geeignet sind. Die Mettmannerinnen und Mettmanner können nun diese Aufkleber gegen eine Spende erwerben – ob für 1 oder 10 Euro oder auch gerne mehr. Damit bekennen sich die Mettmannerinnen und Mettmanner zu Ihrer Stadt und unterstützen gleichzeitig die Flutopfer ein wenig finanziell. Wohin der Spendenerlös letztlich geht, ist noch nicht abschließend entschieden. Nicht nur in der Eifelregion gibt es Schäden, sondern auch bei uns in Nachbarstädten.

Die Aufkleber sind unter anderem erhältlich bei: art reisen, Bella Moden, Bergemann, den beiden Biber-Apotheken, Café dal nonno, Citymarkt Ugur Baydar, Foto Nentwig, Frieda‘s Boutique, Juwelier Kortenhaus, Küchencenter van der Grinten, Modehaus Hoffstaedter, Miss Fox, Optic Berghöfer, Platzhirsch, Projekthunde, Sonnentanz, Stern-Apotheke und bei vielen Geschäften in der Galerie Königshof.