1. Die Stadt

Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement: Mettmann lobt Heimatpreis 2021 aus

Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement : Mettmann lobt Heimatpreis 2021 aus

Auch in diesem Jahr soll der Heimatpreis der Stadt Mettmann an besondere ehrenamtliche Initiativen und Engagements, die durch ihr Programm oder ihr Projekt Außergewöhnliches leisten und ihre Heimat stärken, verliehen werden.

Kommunale Partnerschaften und Vereine, die durch ihre Aktivitäten von besonderer Bedeutung für Mettmann sind, werden ebenfalls unterstützt. Zudem Aktionen oder Projekte, die überregional wahrgenommen werden und auf Mettmann positiv aufmerksam machen.

Der Heimatpreis in Höhe von 5.000 Euro wird im Jahr 2021 an eine Person, Verein oder Gruppen verliehen. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Mettmann werden gebeten, Bürgerinnen, Bürger oder Gruppen, die sich in besonderer Weise mit sozialem und kulturellem Engagement innerhalb der dargestellten Bereiche beteiligen, für die Vergabe des Preises bei der Stadt Mettmann vorzuschlagen.

  • Familienmensch und umtriebiger Mitbürger: Dr. Peter
    Nachruf : Kreativer Akteur und handfester Macher
  • Eisige Temperaturen sorgen für erschwerte Einsatzbedingungen : Vollbrand einer Scheune in Mettmann-Metzkausen führt zu Großeinsatz der Feuerwehr
  • Pfarrer Bertold Stark macht mit seinem
    Karneval und Valentinstag 2021 : Ihre Selfies für Engel-Collagen

Der Ausschuss für Sport, Kultur und Ehrenamt wird als Jury fungieren und schlägt den Preisträger für den Heimatpreis vor. Bei einer öffentlichen Auslobung des Preises erfolgt die Würdigung des Gewinners durch die Bürgermeisterin in Form einer Urkunde und Übergabe eines Schecks. Ab sofort können auf der städtischen Internetseite unter www.mettmann.de/heimatpreis Vorschläge für Personen, Vereine oder Gruppen eingereicht werden, entweder direkt per Online-Formular oder alternativ per Post mit einem entsprechenden Vordruck. Dort sind auch alle Kriterien für eine Förderung nachzulesen.

Allgemeine Informationen zum Heimatpreis findet man außerdem auf der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen unter www.mhkbg.nrw.