1. Die Stadt

Johanneskirmes und Schützenfest starten

Johanneskirmes und Schützenfest starten

Für die Mettmanner St. Sebastianus Schützenbruderschaft steht der Höhepunkt des Jahres vor der Tür. Vom 22. bis 26. Juni finden Schützenfest und Johanniskirmes statt.

Wobei die Kirmes einen Tag kürzer läuft und in diesem Jahr wegen der Baustellensituation an der Schwarzbachstraße und dem Jubiläumsplatz kleiner als sonst ausfallen wird. Volker Stein, der Kirmes-Platzmeister, hofft aber, dass zumindest die Schausteller, die zugesagt haben, ohne Probleme in die Innenstadt kommen werden.

"Die Anhänger sind mitunter ja sehr lang, mal sehen, ob alles klappt", sagt Stein augenzwinkernd. Fehlen werden in diesem Jahr die großen Fahrgeschäfte auf dem Jubi, wie der Autoscooter und der Breakdancer. Dabei sein werden - Stand heute - der Fighter, das Remmi Demmi und der Scheibenwischer. Ansonsten sind natürlich wieder allerlei gastronomische Betriebe und Spaßbuden mit dabei. Die Schausteller werden - trotz abgespeckter Kirmes - wieder das Feuerwerk stellen, das am Freitag gegen 22.45 Uhr startet.

Bei den Schützen gibt es auch in diesem Jahr wieder das Festzelt auf dem Platz Am Königshof. Der "neue" Standort dort hat sich bewährt. Das bunte Programm richtet sich wieder an Jung und Alt - bei freiem Eintritt. Am Freitag, 22. Juni, starten zunächst die Kinder, wenn es von 15 bis 17.30 Uhr in Kooperation mit der Königshof-Galerie einen Bastelnachmittag gibt. Um 18.50 Uhr schreitet dann Bürgermeister Thomas Dinkelmann beim offiziellen Fassanstich zur Tat. Für musikalische Unterhaltung sorgen DJ Chris und Heiko Schlager.
Trotz der peinlichen Auftaktniederlage bieten die Schützen am Samstagabend natürlich eine Live-Übertragung von der WM in Russland an, wenn Deutschland gegen Schweden spielt.

Musikalisch steht der zweite Tag der Kirmes im Zelt ganz im Zeichen des Tschirgant Duos aus Tirol, das ebenfalls am Sonntagmorgen, 24. Juni, zum Frühschoppen ab 11.30 Uhr auftreten wird. Daneben ist das Stadtorchester im Festzelt zu hören. Beim Krönungsball am Dienstag, 26. Juni, ab 20 Uhr, spielt dann die Band DisCoVer auf.
Dass überhaupt "gekrönt" werden kann, hängt natürlich davon ab, ob es Kandidaten gibt, die beim Königsschießen am Sonntag um 16.30 Uhr auf dem Schießstand Am Königshof antreten. "Dieses Jahr sollte es beim Königsschießen keine Probleme geben, wir haben Anwärter", so der 2. Brudermeister Daniel Gebauer. Das Schießen findet nach dem großen Festzug, der ab 14.30 Uhr durch die Innenstadt führt, statt (Gottfried-Wetzel-Straße - Ringstraße - Gartenstraße - Düsseldorfer Straße - Oberstraße - Mittelstraße - Freiheitstraße - Mühlenstraße - Am Königshof - Talstraße - Breite Straße - Am Königshof - Festzelt). Deshalb gibt es folgende

Sperrungen:
Am Königshof / Königshof-Galerie
vom 22. bis 26. Juni von 11 bis 2 Uhr
Sperrung am Mehrgenerationenhaus,
Einbahnstraßenregelung wird vom Kreisverkehr bis MGH aufgehoben
Am Königshof / Ecke Freiheitstraße
vom 22. bis 26. Juni von 11 bis 2 Uhr
Sperrung der Straße Am Königshof 1 bis 19
Mühlenstraße
vom 22. bis 25. Juni von 11 bis 23 Uhr
Sperrung von Breite Straße bis Mühlenstraße 15
Freiheitstraße
vom 22. bis 25. Juni von 11 bis 23 Uhr
Sperrung vor dem ehem. Möbelhaus Lensing, gilt für die gesamte Freiheit-straße inkl. Anlieger
Jubiläumsplatz / Schwarzbachstraße
vom 22. bis 25. Juni von 11 bis 23 Uhr
Adlerstraße und Zufahrt Tiefgarage Kreissparkasse frei
Parkplatz Hammerstraße
vom 18. bis 27. Juni ganztägiges Parkverbot, Zufahrt zum Recyclinghof möglich

Weitere Informationen zu Programm und Anfahrt findet man im Internet unter www.volksfestundkirmes.de/johanniskirmes-me

(Schaufenster Mettmann/FF)