1. Die Stadt

Mettmann Impulse präsentiert Tour-de-France-Ticket: In gut 100 Tagen geht es rund

Mettmann Impulse präsentiert Tour-de-France-Ticket : In gut 100 Tagen geht es rund

Es wird das Sportereignis des Jahres. Am ersten Juliwochenende wird sich die Kreisstadt in eine kilometerlange Radrennstrecke verwandeln, wenn die Fahrer der Tour de France über Düsseldorf und Erkrath auch in Richtung Mettmann fahren.

Damit dieser Jahreshöhepunkt nicht in wenigen Minuten verpufft, wird vielerorts bereits emsig an der Nachhaltigkeit dieses Ereignisses gefeilt. "Wir sind uns sicher, dass die Tour de France einen Mehrwert für Mettmann darstellt", ist sich Axel Ellsiepen von der Werbegemeinschaft Mettmann Impulse sicher. "Auch wenn wir an diesem Wochenende keine starken Umsätze fahren, können wir Mettmann doch präsentieren."

Damit die Kreisstadt für jeden möglichst stressfrei zu erreichen ist, hat Mettmann Impulse ein eigenes Tour-Ticket in Kooperation mit der Rheinbahn aufgelegt. "Dieses Ticket richtet sich in erster Linie an Gäste von außerhalb. Die Besucher haben somit die Möglichkeit, im gesamten VRR-Gebiet zu reisen. Kein Stau, keine Parkplatzsuche - ganz entspannt", sagt Jens- Christian Holtgreve. Doch damit nicht genug. Hinter dem Ticket verbergen sich noch zahlreiche weitere Vergünstigungen für die Inhaber.

So darf sich der Gast bis Jahresende über einen Besuch im Neandertalmuseum freuen, am Tourwochenende das Naturfreibad genießen, auf einen Schoppen Wein und kulinarische Leckereien den Weinsommer besuchen und vieles mehr. "Zahlreiche Mettmanner Einzelhändler werden ebenfalls Aktionen für das Ticket bereit haltne. Da die Geschäfte auch am Sonntag geöffnet haben, kann sich jeder Ticketbesitzer darüber freuen."

Die Ticketinhaber erhalten in Mettmann an zahlreichen Informationspunkten - unter anderem an den drei Regiobahnhaltestellen - Gästekarten ("Visitor Cards"). Diese Karten sind gleichzeitig Gutscheine für die verschiedenen Leistungen. "Der Eintritt ins Museum sowie die Fahrt wird allerdings über das Ticket abgerechnet", sagt Holtgreve. Die Tickets gelten jeweils von null bis drei Uhr am nächsten Tag. Für welchen Wochenendtag das Ticket genutzt werden soll, muss sich der Käufer bereits bei der Bestellung überlegen. Erhältlich ist das Tour- Ticket über das Internetportal eventim.de oder auch beim Schaufenster Mettmann.

Wenn die Gäste Mettmann dann einmal auf entspanntem Wege erreicht haben, warten vor Ort noch weitere Überraschungen. "Mit einem Tour Guide möchten wir Mettmann präsentieren", so Axel Ellsiepen. Nicht nur zahlreiche Einzelhändler werden sich und ihre Angebote (die teilweise auch im Ticket verankert sind) vorstellen, auch Informationen zu Jahresveranstaltungen und Touristenrouten sind vorhanden. Die hochwertige Broschüre wird in einer Auflage von 25.000 Stück an den Informationspunkten sowie in der Innenstadt verteilt werden.

  • Mediaberaterin Martina Regge übergibt den Hauptgewinn
    Schaufenster Mettmann Weihnachtsgewinnspiel: Auslosung : „Ich bin vor Freude fast ausgeflippt“
  • Astrid und Oliver Fredrich von den
    Hundetag : Ein Bad für den guten Zweck
  • Oliver Pahl, Robert Güde, Gisela Schütz,
    Runder Tisch für Seniorenfragen Mettmann : Begegnungen gegen Einsamkeit

Doch damit nicht genug. "Da sich die Tour de France-Veranstalter unser Weinsommer-Wochenende ausgesucht haben, wird es eine XXL-Version der Veranstaltung geben", verrät Jens-Christian Holtgreve. So findet man die zahlreichen Winzerstände nicht nur auf dem Marktplatz, sondern auch auf der Freiheitstraße. "Vor der Kirche werden wir eine zweite Bühne installieren. Ebenso wird es genügend Sitzmöglichkeiten für die Besucher geben." Die diesjährige Weinkönigin hat ihr Erscheinen bereits fest zugesichert. "Für die Eröffnung hoffen wir zudem, zwei Tourfahrer auf der Bühne begrüßen zu dürfen."

Natürlich darf auch Mettmanns Stargast Ben Waters nicht fehlen. Der kürzlich als bester europäischer Boogie-Woogie-Pianist gekürte Künstler wird mit einer 16- köpfigen Bigband anreisen und an allen drei Veranstaltungstagen spielen. Damit das Warten bis zur Tour nicht so lange dauert, wird Mettmann Impulse bereits im Vorfeld einige Aktionen ins Leben rufen. So dürfen Mettmanner Kinder schon einmal die Buntstifte spitzen, wenn zum Tour-Malwettbewerb aufgerufen wird. Auch die Einzelhändler können sich mit einem Schaufenster-Deko-Wettbewerb an dem Jahreshöhepunkt beteiligen.

Infos: Das Tour Ticket ist zu einem Grundpreis von 29,50 Euro erhältlich. Familientickets (zwei Kinder/zwei Erwachsene) gibt es zu einem Grundpreis von 60 Euro. System- und Vorverkaufsgebühren fallen exklusiv an.

(Schaufenster Mettmann/TB)