Es klappt also doch Feste 2024 finden doch auf dem Marktplatz statt

Mettmann · Aufgrund verschiedener Unwägbarkeiten in der Abfolge der Sanierungsarbeiten am Kirchenschiff der Kirche St. Lambertus Mettmann hat sich der Kirchenvorstand entschlossen, den Marktplatz für die diversen Festivitäten in diesem Jahr doch zur Verfügung zu stellen.

 Das traditionelle Heimatfest kann auch in diesem Jahr auf dem Marktplatz rund um St. Lambertus steigen.

Das traditionelle Heimatfest kann auch in diesem Jahr auf dem Marktplatz rund um St. Lambertus steigen.

Foto: Stadt Mettmann/Schaufenster Mettmann/Stadt Mettmann/FF

Es soll der Kirchengemeinde, der Bevölkerung und den Veranstaltern nicht zugemutet werden, dass durch unvorhergesehene Abfolgen in der Bauplanung traditionelle Festivitäten auf dem Marktplatz nicht durchgeführt werden können. Die entsprechenden Gremien bei der Stadtverwaltung Mettmann und den Veranstaltern sind in Kenntnis gesetzt worden. Bauarbeiten wie Eingriffe in das Bodendenkmal sollen nach Erteilung entsprechender Baugenehmigung durch die Denkmalbehörden so terminiert werden, dass geplante Feste stattfinden können.

Meistgelesen
Kochen verbindet Nationen
Bürgerverein Metzkausen und Projekt Mitleben kochen gemeinsam mit Flüchtlingsfamilien Kochen verbindet Nationen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort