Irritationen wegen doppelter Wahlbenachrichtigungen zur Europa- und Seniorenratswahl am 26. Mai: „Das sind doch identische Umschläge“

Irritationen wegen doppelter Wahlbenachrichtigungen zur Europa- und Seniorenratswahl am 26. Mai : „Das sind doch identische Umschläge“

Am 26. Mai findet die Europawahl statt, zeitgleich können Mettmanner Bürger aber auch ihren neuen Seniorenrat wählen. Das hat zu Irritationen geführt, auch bei Hartmut Herzog.

Der Mettmanner hat sich beim Schaufenster Mettmann gemeldet und von insgesamt vier Wahlbenachrichtigungen erzählt, die seine Frau und er Ende April und im Mai zugeschickt bekommen haben. „Das sind vier identische Briefumschläge, so dass wir erst gedacht haben, wir wären für die Europawahl doppelt benachrichtigt worden“, sagt Hartmut Herzog. Wie ihm und seiner Frau erging es in den vergangenen Tagen einigen Bürgern der Stadt. Dies bestätigt Wolfgang Friedrich vom Seniorenrat. „Bei der Versendung der Wahlbenachrichtigungen ist in der Bevölkerung hier in Mettmann eine große Verunsicherung aufgetreten. Denn an diesem 26. Mai 2019 finden hier in Mettmann zwei Wahlen statt: die Europawahl und die Seniorenratswahl.“

Da die Briefumschläge für beide Benachrichtigungen identisch aussehen würden, entstehe bei vielen der Eindruck der Doppelbenachrichtigung für die Europawahl. „Leider werfen einige den Umschlag dann weg“, so Friedrich. Und wirklich, erst beim Öffnen der Umschläge und beim genauen Lesen wird ersichtlich, dass es sich um zwei verschiedene Wahlbenachrichtigungen handelt.

Daher weist der Seniorenrat noch einmal ausdrücklich auf seine Wahl und die gesonderte Wahlbenachrichtigung hin. „Wer aber bereits irrtümlich schon eine Wahlbenachrichtigung entsorgt hat, kann aber dennoch mit Vorlage seines Personalausweises seine Stimme für seinen Kandidaten abgeben, das heißt bei der Seniorenratswahl hat jeder Wahlberechtigte nur eine Stimme.“

Für die Europawahl reicht auch der Personalausweis, falls die Wahlbenachrichtigung nicht vorhanden ist. Besser ist es allerdings, sie mitzubringen. Außrdem müssen die Wähler in ihr zuständiges Wahllokal gehen. Insgesamt gibt es in Mettmann 21 Wahllokale.

(FF)
Mehr von Schaufenster Mettmann