1. Die Stadt

Blotschenmarkt mit Gänsehautfaktor​

Adventszeit in Mettmann : Blotschenmarkt mit Gänsehautfaktor

Rund 300 Menschen erlebten am vergangenen Sonntag im Rahmen des Blotschenmarktes den Auftritt des Konzertchors Ratingen in St. Lambertus (Foto) und wurden nicht enttäuscht.

Mehr Festlichkeit geht praktisch nicht. „Es war Gänsehaut pur“, schwärmt Corell Stähler, der für das Programm des Blotschenmarktes verantwortlich zeichnet. Er selbst sei von der Atmosphäre überwältigt gewesen, „und ich glaube, so ging es den meisten anderen im Publikum auch.“ Das Konzert steht beispielhaft für eine durchweg gelungene erste Woche der Traditionsveranstaltung vor historischer Kulisse in der Oberstadt. Besucher, Budenbetreiber, Organisatoren – es herrscht Zufriedenheit allenthalben und natürlich nicht zuletzt beim Blotschenmarktteam. Florian Peters resümiert: „Es war ein Superstart. Knackig kalt, mit freundlichen, fröhlichen, friedlichen Besuchern.“

So darf es gerne weitergehen. Auch die zweite Veranstaltungswoche hält wieder ein pralles Bühnenprogramm bereit, das jeden Geschmack bedient, etwa das Mitsingevent „Christmas Carolling“ am Samstag, 9. Dezember, 16 Uhr, oder die Rock--Band Blue Moon Howlers am Sonntag, 10. Dezember, 19 Uhr, um nur zwei Beispiele zu nennen. Und der Weihnachtsmann sitzt in seiner Hütte, um sich die Wünsche der Kinder ins Ohr flüstern zu lassen.

(dir)