1. Die Stadt

Polizei stoppt 25-jährigen alkoholisierten Autofahrer auf der Breslauer Straße: Mit 1,72 Promille unterwegs

Polizei stoppt 25-jährigen alkoholisierten Autofahrer auf der Breslauer Straße : Mit 1,72 Promille unterwegs

In der Nacht zu Sonntag, 23. Februar, wurden die Beamten zu einer Streitigkeit an der Breslauer Straße in Mettmann gerufen. Hier sollte es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein.

Gegen 3.10 Uhr trafen die Beamten an der Einsatzörtlichkeit auf zwei 30- und 31-jährige Mettmanner. Sie gaben an, dass sich die betreffende Person noch vor Eintreffen der Beamten mit seinem BMW Mini von der Breslauer Straße entfernt habe.

Noch während der Sachverhaltsklärung kehrte der Fahrzeugführer gegen 3.30 Uhr zu Fuß zur Einsatzörtlichkeit zurück. Der 25-Jährige stritt ab, sich mit seinem BMW entfernt zu haben und gab an, zu Fuß von einer nahegelegenen Tankstelle gekommen zu sein. Da die Beamten in der Atemluft des 25-Jährigen BMW-Fahrers Alkoholgeruch feststellten, wurde noch vor Ort ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser verlief mit 0,86mg/l (1,72 Promille) positiv.

  • Die Kreispolizei meldet : 2,7 Promille: Frau fährt über Verkehrsinsel und verursacht mehrere Tausend Euro Schaden bei Alleinunfall
  • Radverkehr in Mettmann : Weitere Wegesperre am Lönsweg entfernt
  • Eisige Temperaturen sorgen für erschwerte Einsatzbedingungen : Vollbrand einer Scheune in Mettmann-Metzkausen führt zu Großeinsatz der Feuerwehr

Da die Zeugen sowohl die Fahrtrichtung, als auch den Abstellort des BMW benennen konnten, bestand für die Beamten kein Zweifel an einer Trunkenheitsfahrt des 25-Jährigen. Er wurde zur weiteren Beweisführung zur Polizeiwache Mettmann gebracht. Hier wurde die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt.