1. Die Stadt

Aufstellung der Kandidaten für den Kreistag: Mario Sülz kandidiert für das Amt des Landrates

Aufstellung der Kandidaten für den Kreistag : Mario Sülz kandidiert für das Amt des Landrates

Letzte Wche versammelten sich die Mitglieder der unabhängigen Wählergemeinschaften aus den Städten des Kreises Mettmann, um die Kandidaten für die Kreistagswahl am 13. September für die Unabhängige Wählergemeinschaft des Kreises Mettmann (UWG-ME) aufzustellen.

Die UWG-ME steht, nach eigenen Angaben, für die Teilhabe aller Menschen am politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben, ist keiner Parteilinie verpflichtet, sondern entscheidet im Sinne der Bürger. Die UWG-ME leistet Widerstand gegen die CO-Pipeline und steht für Sicherheit und Nachhaltigkeit. Für Mettmann konnten die beiden Wahlkreise mit Peter Ratajczak und Annegret Wahlers besetzt werden.

Erstmals wird die UWG-ME einen Kandidaten für das Amt des Landrats stellen. Mit großer Mehrheit haben sich die UWG-ME – Delegierten für Mario Sülz aus Wülfrath entschieden. Mario Sülz, ein Mensch, der die Ironie liebt, wirbt mit dem Slogan „Ein Schwergewicht für den Kreis Mettmann“, Auch die bisherige Fraktionsvorsitzende der UWG-ME Brigitte Hagling (Velbert anders) wurde mit großer Mehrheit wieder auf Listenplatz 1 bestätigt.

Alle 33 Wahlbezirke für den Kreis Mettmann wurden besetzt. Die Wählergemeinschaften des Kreises treten mit bekannten Kandidaten im Kreis Mettmann an. Die Wählergemeinschaften: Velbert anders, UVB Velbert, WAHL Heiligenhaus, WG Wülfrath, BU Ratingen, BmU Erkrath, WLH Haan, Allianz für Hilden und die B/G/L Langefeld sind die Unabhängige Wählergemeinschaft des Kreises Mettmann (UWG-ME).