Innenstadt Genießen und gewinnen

Mettmann · Am Samstag, 30. September lädt die Mettmanner Innenstadt von 10 bis 18 Uhr zum langen Shoppen und Genießen ein mit einigen zusätzlichen Info- und Verkaufsständen und Mitmach-Aktionsflächen.

 Ein Besuch in der Innenstadt lohnt sich  am Samstag ganz besonders.

Ein Besuch in der Innenstadt lohnt sich  am Samstag ganz besonders.

Foto: Mettmann Impulse

Die Geschäfte öffnen ihre Türen am Samstag für die Innenstadtbesucher, viele locken mit besonderen Aktionen. Unter anderem werden Liegestühle aufgebaut, bei Optikern gibt es kostenlose Sehtests für Kinder.

In den Außenbereichen der Gastronomien lässt sich gut verweilen, Frankenheim am Jubi bietet spezielle Familien-Angebote an und der Apotheken-Biber wird durch die Stadt laufen. Die „Offene Innenstadt“ zieht sich von der Mühlenstraße und dem Jubiläumsplatz, über die Freiheit- und Flintropstraße bis zum Marktplatz und Oberstadt. Und selbstverständlich haben auch alle Geschäfte der Galerie Königshof bis abends geöffnet. Auch Akteure, die nicht in der Innenstadt ansässig sind, machen mit. So sind beispielsweise der Bürgerbus-Verein, das Berger Sozialwerk sowie die Christliche Versammlung mit Infoständen vertreten.

Nachdem die Stände des Wochenmarktes abgebaut wurden, wird der Jubiläumsplatz ab 14 bis 18 Uhr zur Aktionsfläche für Kinder. Der „Fröhlicher Robert“ wird die Technik seines Abschleppdienstes erklären, Feuerwehr, Polizei und die DLRG mit Rettungsboot laden Kinder „zum Platz nehmen“ ein, und das Spielmobil steht auf der Mühlenstraße zum Austoben bereit.

Auch der historische Markt rund um St. Lambertus warten auf Innenstadtbesucher: Ab 12 Uhr wird im offenen Stadtgeschichtshaus von den Aulen Mettmannern zu jeder vollen Stunde eine kostenlose Führung durch die Stadtgeschichte angeboten. Und ab 14 Uhr können auf dem Markt Oldtimer bestaunt werden. Auch ganz spontan können dann Liebhaber alter Fahrzeuge zusammen mit ihren historischen Schätzchen vorbeikommen und unter Gleichgesinnten fachsimpeln.

Wer sein Losglück testen will, kann das kostenlos beim „Mein Mettmann“-Glücksrad versuchen. Das steht an der Mühlenstraße 13 und ist eine Gemeinschaftsaktion des Stadtmarketings, von ME-Impulse und den Projekthunden. Wer aufs richtige Feld „dreht“, kann einen von über 150 Gutscheinen gewinnen. Diese kommen von über 25 Händlern, Gastronomen und der Galerie Königshof im Gesamtwert von über 1500 Euro, von denen das Stadtmarketing den Löwenanteil übernimmt.

Und die Kreissparkasse hat obendrein noch Eintrittskarten für ein Spiel von Fortuna Düsseldorf in den Gewinntopf gelegt.

Das volle Programm unter: www.me-impulse.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort