1. Die Stadt

Spendenaktion für Flutopfer: Freunde in der Nachbarschaft

Spendenaktion für Flutopfer : Freunde in der Nachbarschaft

Eine Spendenaktion für Flutopfer in Gruiten stieß auf große Resonanz. Auch die Biber-Apotheke beteiligte sich.

Als am Abend des 14. Juli die Wassermassen der Düssel und der „Kleinen Düssel“, auch Mühlbach genannt, in einem bisher noch nicht gekannten Ausmaß durch das Dorf Gruiten tobten, hinterließen sie Geröll, Schlamm und Zerstörung. Leider wurden auch Anwohner entlang der Düssel außerhalb des Dorfes stark betroffen.

Dank guter nachbarschaftlicher Hilfe konnte man schnell die ersten Zerstörungen beseitigen, aber dadurch wurden auch die immensen Schäden und Verluste der Anwohner sichtbar. Daher entschloss sich der Bürger- und Verkehrs-Verein Gruiten, um Spenden für die betroffenen Menschen aufzurufen. Diese Spendenaktion wurde von einer breiten Öffentlichkeit, vielen Firmen und Organisationen unterstützt und so kamen in kurzer Zeit über 180.000 Euro zusammen.

  • Paula Nowodworski, Inhaberin der Biber Apotheke,
    Geldsegen für Mettmanner Vereine : Apotheke sammelt Spenden für mehr als 20 Vereine
  • Spende von FFP2-Masken : Columbus-Apotheke hilft Mettmanner Senioreneinrichtungen
  • Starkregen in Mettmann : Mettmanner Handel hilft den Flutopfern

Der BVV als gemeinnütziger Verein, getragen von Ehrenamtlern, kümmerte sich intensiv um die betroffenen Personen und entwickelte ein System, um diese Spenden gerecht zu verteilen. Kein Cent dieses Geldes wurde für Verwaltungsarbeit ausgegeben. Auch diese hohe Spenden­summe ist für viele Betroffene nur ein Tropfen auf den heißen Stein und daher sind Zuwendungen von Nachbarn aus den umliegenden Städten dankbar willkommen. So freut sich der Vorstand des BVV sehr über die große Spende der Kunden der Biber Apotheke in Mettmann und bedankt sich im Namen der Empfänger sehr herzlich. „Es tut gut, wenn man auch Freunde in der Nachbarschaft hat“, so  Wolfgang Stötzner und Ralf Poppel vom BVV.