1. Die Stadt

Ein Motorradfahrer zog sich bei einem Unfall in Mettmann schwere Verletzungen zu

Unfall : Motorradfahrer schwer verletzt

Am Sonntagmittag, 20. September, ist bei einem Verkehrsunfall an der Talstraße in Mettmann ein 59 Jahre alter Motorradfahrer aus Solingen von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Gegen 14 Uhr war eine 79 Jahre alte Frau aus Mettmann mit ihrem VW Golf über den Zubringer auf die Talstraße in Mettmann in Richtung Südring (Diepensiepen) gefahren. Zur gleichen Zeit fuhr ein 59-jähriger Solinger mit seinem Motorrad der Marke "Moto Guzzi" über die vorfahrtberechtigte Talstraße.

Kurz bevor der Mann die Kreuzung erreichte, bog die 79-Jährige auf die Talstraße ein: Der Solinger konnte seine Maschine nicht mehr rechtzeitig bremsen, woraufhin er mit seiner Maschine in das Auto der Mettmannerin prallte. Dabei flog der Mann von seiner Moto Guzzi und stürzte zu Boden, wobei er schwer verletzt wurde.

  • 80-Jähriger fährt in den Gegenverkehr - 29-Jähriger fliegt meterweit durch die Luft : Motorradfahrer nach Frontalunfall schwer verletzt
  • Fünf tödliche Motorradunfälle in NRW allein in dieser Woche : Verstärkte Verkehrskontrollen am langen Osterwochenende
  • Unfall auf der Bahnstraße : Fahrradfahrer schwer verletzt nach Kollision mit Fußgängerin

Zeugen des Unfalls kümmerten sich um den Motorradfahrer und alarmierten die Rettungskräfte, welche den Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus brachten, wo er zur stationären Behandlung aufgenommen wurde.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4.500 Euro - da weder das Motorrad, noch das Auto fahrbereit waren, mussten die beiden Fahrzeuge abgeschleppt werden. Die 79-Jährige blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Zur Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei den Bereich für den Straßenverkehr.