Dienstag-Ladies weiter im sportlichen Einsatz für das SKFM-Frauenhaus

Mettmann · Erneut widmeten die Dienstag-Ladies des Golfclubs Haan-Düsseltal ihre "Strafzahlungen" für gelegentliche Fehlschläge auf dem Grün dem Frauen- und Kinderschutzhaus.

Bei ihrem Besuch in der Geschäftsstelle des SKFM Mettmann übergaben Ladies-Captain Martina Clös und Sylvia Lange-Hilmers das stolze Ergebnis von 1.061 Euro stellvertretend für ihre Mannschaftskameradinnen. "Als letzten Ausweg finden Frauen und ihre Kinder an diesem sicheren Ort Schutz vor häuslicher Gewalt seelischer und körperlicher Art", so Lilo Löffler, Geschäftsführerin des SKFM. "Mit dieser besonderen Zuwendung können wir den Frauen und Kindern in ihrer Ausnahmesituation unmittelbar und ganz flexibel helfen."

"Wir freuen uns sehr über diese großzügige Unterstützung", so Rita Rüttger, SKFM-Bereichsleitung Frauen und Familie. "Diese kommt insbesondere auch den Kindern zugute. Aufgrund der überstürzten Flucht von zu Hause kommen sie fast immer ohne Schulsachen. Dank des Engagements der Dienstag-Ladies können die Kinder mit einer angemessenen Ausstattung den Weg in ihre neue Schule antreten."

Info: SKFM-Frauen- und Kinderschutzhaus, Tel. 92 22 20 (Tag und Nacht), Fax 1419-222, frauenhaus@skfm-mettmann.de. Die Aufnahme in das Frauenhaus erfolgt an 365 Tagen, rund um die Uhr, unabhängig von Nationalität und Konfession.

(Schaufenster Mettmann)
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort