Das Leben ist Brosig!

Das Leben ist Brosig!

Holger Brosig sitzt auf dem Dach eines leerstehenden Hochhauses und denkt über die letzten 10 Jahre seines Lebens nach.

Sein Leben ist Chaos! Brosig befindet sich auf der Suche. Auf der Suche nach der Traumfrau, auf der Suche nach dem Sinn.

Seine Odyssee beginnt. Holger Brosig ist der Protagonist des Romans "Das Leben ist Brosig" des Mettmanners Marek Heindorff. "Brosig" ist ein hiper Roman. Hip einerseits, weil er in eine Reihe mit Tschick und Herr Lehmann passt, hip aber auch, weil sein Autor kein Blatt vor den Mund nimmt. "Frivol" nannte man so etwas früher einmal. Heute ist das "authentisch", den Menschen "aufs Maul geschaut". Für Autor Marek Heindorff ist das einfach passend. "Diese Sprache fließt aus mir heraus", sagt der 39-Jährige. Marek Heindorff hat seinen ersten Roman in Eigenregie gedruckt, das Design gestaltet und - das ist das Besondere - ein eigenes Hörbuch komplett selbst produziert. Für das Einlesen des Romans konnte Fortunafan Heindorff seinen seinen alten Kumpel, den bekannten Düsseldorfer Musiker Dörk Korsakow ("Fortuna", "Stadtrundfahrt"), gewinnen. Und der liest den Roman kongenial ein. "Dörk hat das in einem Rutsch herunter gelesen, einfach genial", sagt Marek Heindorff, der eigentlich als Lyriker angefangen hat. Doch: "Ein eigener Roman war schon immer mein Traum." Das liegt natürlich auch daran, dass Gedichte mittlerweile kaum noch ein Publikum finden. "Da bin ich Realist", sagt Marek Heindorff und nippt an seinem Kaffee. Nun sucht er einen Verlag, der auf ihn setzt und sein Buch heraus bringen möchte. "Ich habe mein Buch an so gut wie alle Verlage verschickt, die Resonanz war ernüchternd." Ein Grund, aufzugeben? "Niemals, ich suche weiter!" Da sind sich der Autor Marek Heindorff und sein Held Holger Brosig sehr ähnlich, aufgeben kommt nicht in Frage. Das Leben ist eben Brosig - auch für Marek Heindorff!

(Schaufenster Mettmann)
Mehr von Schaufenster Mettmann