1. Die Stadt

EVK Mettmann: Maßnahmen wegen Corona-Virus: Anpassung der Besuchszeiten und Besucherzahlen

EVK Mettmann: Maßnahmen wegen Corona-Virus : Anpassung der Besuchszeiten und Besucherzahlen

Das Evangelische Krankenhaus Mettmann wird bis auf Weiteres die Besuchszeiten und Besucherzahlen anpassen, um das Risiko einer Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Ab sofort sind Besuche zwischen 15 und 18 Uhr gestattet,

dabei gilt die Regelung: 1 Besucher pro Patient pro Tag. Darüber hinaus empfehlen wir eine Altersbeschränkung der Besucher: diese sollten mindestens 18 Jahre, jedoch nicht über 60 Jahre alt sein.

  • Beratungsgespräch vor Ort zwingend erforderlich : Corona-Virus: Erste Impfungen für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum
  • Das Team des Geäßzentrums im EVK
    Facharzt-Expertise unter einem Dach / interdisziplinäre Behandlungsoptionen vor Ort : Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin bilden Gefäßzentrum
  • Als Gesichter für die Kampagne fungieren
    EVK Mettmann startet Recruiting-Kampagne : Mit Humor auf der Suche nach Pflegekräften

„Wir bitten natürlich darum, dass nur die Besucher zu den Patienten kommen, die sich körperlich gesund fühlen und frei von grippalen Symptomen oder anderen spürbaren Infekten sind“, so Hannah Lohmann, die Sprecherin des EVK.