Vorlesewettbewerb in der Stadtbibliothek

Vorlesewettbewerb in der Stadtbibliothek

Der Vorlesewettbewerb der Klassen 4 und 6 wird am Mittwoch, 30. Januar, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek Mettmann veranstaltet. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels führt zum 60. Mal in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Schulen und Bibliotheken den Vorlesewettbewerb durch.

Die Schirmherrschaft trägt der Bundespräsident.

Die Sieger der Schulen treten in der Bibliothek zum Wettbewerb auf Stadtebene an. Familien, Lehrer, Klassenkameraden und Freunde der Vorleser sowie interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen, den abwechslungsreichen Geschichten zu lauschen. Eine Jury wird Textverständnis, Lesetechnik und Textgestaltung beim Vorlesen bewerten. Die Kinder lesen aus selbst gewählten Kinder- oder Jugendbüchern vor und geben danach eine Kostprobe aus einem Überraschungstext.

Alle Teilnehmer erhalten Urkunden und Buchpreise. Der Sieger der sechsten Klassen wird zur nächsten Runde, dem Kreisentscheid, eingeladen und wird dort die Stadt Mettmann vertreten.

(Schaufenster Mettmann)
Mehr von Schaufenster Mettmann