1. Die Stadt

An unsere Leserinnen und Leser: Wir wünschen frohe Weihnachten!

An unsere Leserinnen und Leser : Wir wünschen frohe Weihnachten!

„Freude, Freude“ – so lautet der Titel des Weihnachtsmusicals, das Kinder unter der Leitung von Regionalkantor Matthias Röttger am dritten Advent in der Kirche St. Lambertus aufgeführt haben (Foto).

Die Begeisterung bei den Besuchern sei groß gewesen, erzählt Herr Röttger, was nicht Wunder nimmt, denn doppelte Freude kann in diesen Zeiten wahrhaftig nicht schaden. In den Genuss einiger Höhepunkte der Aufführung kommen auch die Besucher der Familienchristmette in St. Lambertus an Heiligabend um 17 Uhr, dann allerdings nur in musikalischer Form, ohne Kostüme und ohne Inszenierung, aber immerhin. „Letztes Jahr“, erzählt Matthias Röttger, „durfte gar nicht gesungen werden.“ Die Aufführung, betont er, bedeute ihm sehr viel, sie habe Tradition in Mettmann und die mitwirkenden Kinder hätten ihre Sache auch in diesem Jahr wieder ganz hervorragend gemacht. Natürlich hofft der Kantor, dass im neuen Jahr wieder mehr Normalität einkehrt und die nächste Weihnachts-Aufführung mit weniger Beschränkungen möglich ist.

Überhaupt ist genau das seine Botschaft für das Fest: „Geben Sie die Hoffnung nicht auf. Sehen Sie nicht nur das, was derzeit nicht machbar ist, sondern die Möglichkeiten, die nach wie vor bestehen. Es geht weiter.“ Dem schließt sich das Team vom Schaufenster Mettmann gerne an und wünscht allen Leserinnen und Lesern, allen Kundinnen und Kunden ein schönes Weihnachtsfest!