Geplante Freigabe heute muss wegen fehlerhafter Markierungsarbeiten verschoben werden: Talstraße kann erst am Freitag wieder vollständig freigegeben werden

Geplante Freigabe heute muss wegen fehlerhafter Markierungsarbeiten verschoben werden : Talstraße kann erst am Freitag wieder vollständig freigegeben werden

Ursprünglich war für den heutigen Montag die vollständige Freigabe der Talstraße in beide Fahrtrichtungen vorgesehen.

Da die Fahrbahn stadteinwärts vom ausführenden Unternehmen falsch markiert wurde, muss dieser Termin bedauerlicherweise auf Freitag, 9. August, verschoben werden. Trotz korrekter Vormarkierung wurden die Fahrbahn und der Abbiegestreifen in Richtung Neandertal bzw. Beethovenstraße zu breit angelegt, so dass die Fahrbahn stadteinwärts inklusive Fahrradstreifen deutlich zu klein wurde.

Für die Korrektur muss laut Stadt Mettmann das beauftragte Unternehmen nun die frische Markierung abfräsen und neu auftragen. Diese Arbeiten werden bis Freitag andauern. Die Talstraße kann in dieser Zeit weiterhin in Richtung Neandertal befahren werden.

Die Baustelle an der Talstraße wird terminlich nicht mit den anstehenden Bauarbeiten des Kreis Mettmann kollidieren, die am Montag, 12. August, auf der Beethovenstraße beginnen. Dort wird an der Kreuzung Flurstraße ein Kreisverkehr angelegt. Dafür muss die Beethovenstraße vor dem Kreuzungsbereich für den Verkehr gesperrt werden. Die Beethovenstraße selbst kann aber während der Baumaßnahme befahren werden. Die Fertigstellung der Talstraße ist hierfür zwingend erforderlich, da der Verkehr während der Bauphase über die Talstraße geleitet werden muss.

Mehr von Schaufenster Mettmann