1. Die Stadt

Freie Fahrt: Stadt gibt Verbindungswege für Radfahrer frei

Freie Fahrt : Stadt gibt Verbindungswege für Radfahrer frei

In Mettmann Süd werden in den nächsten Wochen mehrere Wegeverbindungen für den Radverkehr freigegeben. Dabei handelt es sich um Wege, die zwei oder mehr Straßen über kurze Distanz miteinander verbinden.

Bislang sind diese Verbindungen als Gehwege ausgeschildert. Die Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofs werden nun die Wege so beschildern, dass sie auch von Radfahrern genutzt werden können. Neben der Beschilderung wurden an einigen Stellen auch Durchgangssperren entfernt und durch Poller ersetzt, so dass Radfahrer künftig nicht mehr absteigen müssen, um daran vorbeizukommen.

„Durch diese Maßnahmen werden weitere Hürden im Radverkehr abgebaut und bequeme und kurze Verbindung für Radfahrer geschaffen. Ziel ist es, ein lückenloses Netz im gesamten Stadtgebiet anzubieten und so die Attraktivität des Radfahrens deutlich zu steigern“, sagt Marcel Alpkaya, der Klimaschutzbeauftragte der Kreisstadt Mettmann.

Folgende Wege in Mettmann-Süd können von Radfahrern auch benutzt werden: Beethovenstraße – Obere Talstraße, Wagnerstraße – Bachstraße, Händelstraße – Wagnerstraße, Brucknerstraße – Brahmsstraße, Brucknerstraße – Mozartstraße, Schumannstraße – Wendehammer Mozartstraße, Schumannstraße – Mozartstraße, zwei Wegeverbindungen Schumannstraße – Schubertstraße und Schumannstraße – Wendehammer Schubertstraße.

Im Laufe des Jahres sollen werden weitere Wegeverbindungen auf eine mögliche Freigabe für den Radverkehr geprüft.