Ausstellung geht noch bis zum 14. April: Schwesternduo stellt im Kunsthaus aus

Ausstellung geht noch bis zum 14. April : Schwesternduo stellt im Kunsthaus aus

Auf beeindruckende Kunst dürfen sich die Besucher des Kunsthauses Mettmann an den beiden kommenden Wochenenden freuen. Die Schwestern Ekaterina Gasmi und Natalia Baumeister stellen in dem historischen Fachwerkhaus fotorealistische Bilder und Zeichnungen aus und überzeugen mit echter Liebe zum Detail.

Für Ekaterina Gasmi, die seit vergangenen Jahres Mitglied im Kunsthaus Mettmann ist, ist die aktuelle Ausstellung bereits eine erfreuliche Wiederholung. „Ich habe im vergangenen Jahr schon mit einer weiteren Künstlerin ausstellen dürfen und bin auch dieses Mal überrascht, wie gut meine Bilder in die Räume passen.“

Das eher minimalistische Gebäude ist eine hervorragende Kulisse für die Bilder. Die beiden Schwestern, die gebürtig aus Moskau stammen, haben bereits in frühen Jahren mit der Kunst begonnen. „Erst haben wir eine Kindermalschule besucht, anschließend ein Studium mit dem Schwerpunkt Malen begonnen. Zusätzlich bekamen wir über sieben Jahre Privatunterricht.“

Nach Deutschland kamen die Schwestern als Studentinnen der Düsseldorfer Kunstakademie. Das Malen ist für die beiden Künstlerinnen schon lange kein Hobby mehr. „Für mich stand schon früh fest, dass ich beruflich malen möchte“, verrät Natalia Baumeister, die viele Jahre als Bühnenbildnerin gearbeitet hat. Mit ihren Bildern schafft sie realistische Momentaufnahmen von Tieren und Städten. Der Großteil ihrer Werke sind Bleistiftzeichnungen oder Tuschebilder.

Über die abstrakte Malerei sind die Schwestern an die fotorealistische Kunst gekommen, die sich vor allem in den Werken von Ekaterina Gasmi wiederfinden lässt. Besonders die Bootspiegelungen fallen Betrachtern sofort ins Auge. „Ich bin aktuell dabei, rund 20 Werke dieser Art zu malen“, so Gasmi, die gerne eine maritime Reihe erschaffen möchte. Aktuell möchte sich die Künstlerin allerdings ganz auf ihre Ausstellung im Kunsthaus konzentrieren.

Die Ausstellung ist noch bis zum 14. April geöffnet. Öffnungszeiten sind freitags von 16 bis 19 Uhr, samstags von 11 bis 16 Uhr sowie sonntags von 14 bis 18 Uhr. Näheres zu kommenden Veranstaltungen und Ausstellungen unter www.kunsthaus-mettmann.de.

(TB)
Mehr von Schaufenster Mettmann