Öffnungszeiten Die Stadtverwaltung zum Jahreswechsel

Mettmann · Die Dienststellen der Stadtverwaltung bleiben zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen, sind ab dem 2. Januar wieder geöffnet.

Das Rathaus mit Tannenbaum.

Das Rathaus mit Tannenbaum.

Foto: Kreisstadt Mettmann

Standesamt richtet für die Beurkundung von Sterbefällen am Donnerstag, 28. Dezember, von 9 bis 12 Uhr einen Notdienst ein. Da das Rathaus geschlossen ist, werden Bestatter gebeten, die Sterbefälle vorab per E-Mail an standesamt@mettmann.de zu senden. Sobald der Sterbefall bearbeitet ist, werden die Bestatter telefonisch informiert.

Die Stadtbibliothek bleibt vom 23. Dezember bis einschließlich 3. Januar geschlossen. Der Rückgabekasten bleibt in dieser Zeit ebenfalls verschlossen. Erster Öffnungstag im neuen Jahr ist der 4. Januar. Kunden der Bibliothek können bis dahin die virtuelle Zweigstelle unter www.bibnet.de/onleihe nutzen. Letzter Badetag im Hallenbad ist der 22. Dezember. Danach öffnet das Bad im neuen Jahr wieder ab dem 2. Januar.

Der Recyclinghof an der Hammerstraße bleibt am Samstag, 23. Dezember, geschlossen und ist dann vom 27. bis zum 30. Dezember zu den bekannten Zeiten geöffnet. Die Friedhofsverwaltung ist zwischen Weihnachten und Silvester am Mittwoch, 27. Dezember, von 9 bis 12 Uhr, am Donnerstag, 28. Dezember, von 9 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 15.30 Uhr und am Freitag, 29. Dezember, von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Die städtischen Kindertageseinrichtungen bleiben zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort