Radfahrer können nun von der Bahnstraße in Richtung Jubiläumsplatz eine Abkürzung nehmen Fahrbahn wurde am Zebrastreifen verengt

Mettmann · Auf der Bahnstraße in Höhe der Poststraße ist die alte Ampel zurückgebaut und durch einen Zebrastreifen ersetzt worden. An dieser Stelle wurde die Fahrbahn durch das Anlegen neuer Grünflächen verengt und damit die Breite der Straße für die Fußgänger verringert.

 Für den Fußgängerüberweg auf der Bahnstraße in Höhe Poststraße wurde die Fahrbahn verengt.

Für den Fußgängerüberweg auf der Bahnstraße in Höhe Poststraße wurde die Fahrbahn verengt.

Foto: Kreisstadt Mettmann?

Die bauliche Verengung sorgt auch dafür, dass Autofahrer dort langsamer fahren. Außerdem wurde die Fahrbahnquerung barrierefrei umgebaut, sodass sie nun von geh- und sehbehinderten Menschen besser und sicherer genutzt werden kann.

Nach Abschluss dieser Bauarbeiten wurde die Einbahnstraße auf der Poststraße für den Radverkehr in Gegenrichtung freigegeben. Dadurch können Radfahrer nun von der Bahnstraße in Richtung Jubiläumsplatz eine Abkürzung nehmen.