1. Die Stadt

Stadtführung am 14. September: Es gibt noch freie Plätze

Stadtführung am 14. September : Es gibt noch freie Plätze

Für die Stadtführung am Samstag, 14. September, gibt es noch einige wenige freie Plätze.

Startpunkt ist um 14 Uhr die Straße Am Königshof/Ecke Freiheitstraße. Dieser Standort bietet schon viele Anhaltspunkte, um in die Stadtgeschichte Mettmanns tief einzutauchen.

Teile der alten Stadtmauer, das Kunstschmiedetor der evangelischen Kirche, das Stadtgeschichtshaus, typische bergische Fachwerkhäuser und viele andere Sehenswürdigkeiten sind ebenso Bestandteil der Führung wie die Schäfergruppe, der Blotschenbrunnen, das Mahnmal und der Löffelschleifer.

Die Führung dauert rund 90 Minuten. Sollte das Wetter zu schlecht sein, wird die Stadtführung ins Stadtgeschichtshaus verlegt. Der Teilnehmerbeitrag für die Stadtführung beträgt pro Person 5 Euro, Kinder ab 8 Jahren zahlen 2,50 Euro.

Die Stadtführung findet nur nach Voranmeldung statt. Es müssen sich mindestens zehn Personen anmelden. Anmeldungen sind in der städtischen Kulturabteilung unter Telefon 02104 / 980-407, Fax 02104 / 980-760 oder E-Mail lydia.koenig@mettmann.de möglich.