Erneut illegaler Schrottsammler stillgelegt

Erneut illegaler Schrottsammler stillgelegt

Gestern bemerkten aufmerksame Bürger in der "Ostpreußensiedlung" in Mettmann einen Klein-Lkw, der dort Schrott sammelte und nicht mit der vorschriftsmäßigen "A"-Warntafel gekennzeichnet war. Die Zeugen informierten umgehend die Polizei.

Beamte des Verkehrsdienstes Mettmann konnten den 28-jährigen Fahrer mit seinem Kleintransporter schließlich auf der Mecklenburger Straße beim "Sammeln" antreffen und kontrollieren. Nach wenigen Minuten war klar, dass aufgrund der offensichtlichen Fahrzeugmängel eine Prüfstelle aufgesucht werden musste, um diese beweisfest dokumentieren zu lassen. Schließlich führten insgesamt 28 Mängel, unter anderem massive Korrosionsschäden aber auch ein fehlender Scheibenwischer auf der Fahrerseite zu dem Prädikat "verkehrsunsicher". Die Beamten stellten daraufhin sowohl die Kennzeichen als auch die Zulassungsbescheinigung sicher. Den Fahrzeugführer erwarten nun diverse Ordnungswidrigkeitenanzeigen, die eine empfindliche Geldbuße sowie mindestens einen Eintrag im Flensburger Zentralregister zur Folge haben werden.

Mehr von Schaufenster Mettmann