Neue Büroleiterin des Bürgermeisters wurde vorgestellt: Derya Can sucht den Dialog mit den Bürgern

Neue Büroleiterin des Bürgermeisters wurde vorgestellt : Derya Can sucht den Dialog mit den Bürgern

Derya Can ist die neue Büroleiterin von Bürgermeister Thomas Dinkelmann und im Rathaus neben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vor allem für das Thema „Bürgerbeteiligung“ zuständig.

Innerhalb einer halben Woche wurde nun auch die zweite vakante Position im Rathaus offiziell als „besetzt“ gemeldet: Mit Derya Can hat Bürgermeister Thomas Dinkelmann eine studierte Politikwissenschaftlerin als Nachfolgerin von Dr. Silvia Nolte eingestellt. Nolte war im Herbst zum Stadtmarketing nach Witten gewechselt.

Die 34-Jährige Tochter von türkischen Gastarbeitern ist gebürtige Aachenerin und verheiratet. Nach einem knapp anderthalbjährigen „Ausflug“ nach Stuttgart, wo sie in der Stadtverwaltung für die Themen Soziales und Migration zuständig war, zog es sie zurück nach Nordrhein-Westfalen - wie schon Wirtschaftsförderer Stephan Reichstein. „Das ist allerdings reiner Zufall und ich möchte hier keine anti-schwäbische Stimmung aufkommen lassen“, sagt sie lachend. Momentan wohnt sie noch in Bergisch-Gladbach, wird aber kurzfristig nach Köln ziehen.

Vor ihrer Stuttgarter Zeit entwickelte sie für eine Düsseldorfer Firma Integrationskonzepte, die sie Städten und Kommunen vorstellte. In Mettmann wird sich Derya Can um den Kontakt zu den Bürgern kümmen. Das heißt sie und ihre Mitarbeiterin Sandra Balcke, die seit knapp zwei Monat für die Stadt arbeitet, werden den Dialog zu den Bürgern suchen und deren Beteiligung fördern. Daneben bearbeitet sie Rats- und Ausschussangelegenheiten.

Derya Can arbeitet bereits seit knapp einem Monat in Mettmann und hat sich nach eigenen Angaben gut eingelebt. „Ich bin allerdings überrascht, wieviel hier über meinen Schreibtisch geht und dabei vor allem über die Themenvielfalt“, so Can. „Noch muss ich mir einen Überblick verschaffen, habe allerdings schon mit den Fraktionsvertretern gesprochen und die Ausschüsse besucht.“ Neben Stephan Reichstein, der das Stadtmarketing nach vorne bringen soll, ist Derya Can somit eine weitere Mitarbeiterin, die sich mit der Außendarstellung der Verwaltung befasst. Denn neben den schon genannten Aufgabengebieten ist sie als die persönliche Beraterin des Bürgermeisters und Stabstellenleiterin seines Büros auch für dessen Image zuständig.

(FF)
Mehr von Schaufenster Mettmann