1. Die Stadt

Brandstiftung an der Einmünduhng Haydnstraße/Bachstraße: Ausgebrannter Altkleidercontainer

Brandstiftung an der Einmünduhng Haydnstraße/Bachstraße : Ausgebrannter Altkleidercontainer

Am frühen Sonntagmorgen, 29. März, brannte ein Altkleidercontainer an der Einmündung Haydnstraße/Bachstraße in Mettmann fast vollständig aus.

Die Polizei geht davon aus, dass der Container mutwillig in Brand gesetzt wurde und sucht nun nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben. Das war passiert: Gegen 6 Uhr wurde die Polizei zu einem brennenden Altkleidercontainer an der Einmündung Haydnstraße/Bachstraße in Mettmann-Süd gerufen.

Durch die bereits vorab eingetroffene Feuerwehr musste der Container aufgebrochen werden, um den Brand vollständig löschen zu können. Der Container wurde durch den Brand erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro. Nach ersten Schätzungen der Einsatzleitung der Feuerwehr muss die Brandlegung an dem Container bereits gegen 5.15 Uhr erfolgt sein.

  • Der Aufenthaltsraum des Reiterhofes wurde durch
    Technischer Defekt vermutet : Brand auf Reiterhof
  • Schwarzer Tag für Cannabis-Anbauer aus Mettmann : Betrunkener Plantagenbetreiber
  • Kino-Betreiber Thomas Rüttgers bekam beim letzten
    Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement : Mettmann lobt Heimatpreis 2021 aus

Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise tätigen können oder verdächtige Personen in der Zeit von 5.15 bis 6 Uhr gesehen haben, können sich jederzeit mit der Polizei Mettmann, Telefon 982 - 6250, in Verbindung setzen.