1. Die Stadt

Unfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden: Drei Fahrzeuge sind verwickelt

Unfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden : Drei Fahrzeuge sind verwickelt

Am Mittwoch, 25. März, kam es gegen 13 Uhr in Mettmann zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW.

Hierbei wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer und es entstand hoher Sachschaden. Was war passiert? Ein 47-jähriger Mettmanner befuhr den Südring in Fahrtrichtung Mettmann. Etwa auf Höhe der Einmündung Diepensiepen beabsichtigte er, einen anderen PKW zu überholen.

Er setzte zum Überholvorgang an, übersah dabei jedoch ein entgegenkommendes Fahrzeug. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW einer 56-jährigen Haanerin. Der Zusammenstoß führte im weiteren Verlauf dazu, dass der Überholende zudem noch den PKW der 51-jährigen Haanerin touchierte, an dem er zuvor vorbeifahren wollte. Durch den schweren Aufprall wurde der PKW des Überholenden gedreht und kam auf dem Dach liegend zum Stehen.

  • Unfall mit schwerem Personenschaden : Fußgänger wurde angefahren und schwer verletzt
  • Der VW Golf der 79-Jährigen stieß
    Unfall : Motorradfahrer schwer verletzt
  • Landrat Thomas Hendele und Hauptmann Carsten
    Hilfe für Schnelltests und Impfzentrum : Bundeswehr verstärkt Unterstützung im Kreis Mettmann

Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt, ein im PKW sitzender Beifahrer blieb unverletzt. Bereits bei Eintreffen der Polizei befand sich eine Rettungswagenbesetzung vor Ort und behandelte die 56-Jährige, die in dem entgegenkommenden PKW saß. Sie wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der geschätzte Gesamtschaden an den drei unfallbeteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf 55000 Euro. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.