„Mamma Mia“ auf der Stadthallenbühne

Mettmann · Sie hat ganze Generationen begeistert: Die schwedische Popband Abba. Hits wie "Mamma Mia" oder "Dancing Queen" werden auch heute noch rauf und runter gespielt.

 Das Flair der ABBA-Zeit kommt in die Stadthalle.

Das Flair der ABBA-Zeit kommt in die Stadthalle.

Foto: TB

Dessen sind sich auch Regionalkantor Matthias Röttger und Constanze Krauss vom gleichnamigen Tanzzentrum sicher und holen die Hits der Stars aus den 70er und 80er Jahren auf Mettmanns Stadthallenbühne. Mit dem Musical "Mamma Mia" bekommen Besucher am 7. und 8. Oktober ein erstklassiges Showerlebnis samt Musik und Tanz geboten. Damit jeder Ton sitzt und jeder Tanzschritt in die Choreografie passt, proben die rund 120 Akteure bereits seit Monaten. Auch das umfangreiche Bühnenbild und die aufwendigen Kostüme werden einzigartig sein. "Sogar der Eingangsbereich der Stadthalle wird die Gäste in die wilden 70er Jahre zurück versetzen", verspricht Röttger.

Die Idee zu dieser großartigen Musical-Idee stammt von den Initiatoren selbst. "Constanze Krauss ist in diesem Jahr sogar nach London zu einer 'Mamma Mia'-Aufführung gefahren, um sich Anregungen für unser Musical zu holen", berichtet Röttger begeistert. Entstanden ist ein gut zweistündiges Bühnenprogramm, das in Teilen die Handlung des Films mit Meryl Streep und Pierce Brosnan übernimmt. "Die Geschichte ist an das Original angelehnt. Wir haben jedoch noch weitere Musikstücke und Tänze eingebaut." Ein separat gegründetes Frauenensemble mit dem treffenden Namen "Der Chor der griechischen Landfrauen", wird die Bühne ebenfalls erobern. "Das Ensemble hat sich ausschließlich für das Musical gegründet", verrät Röttger.

Alle zwei Jahre kooperiert das Kinder- und Showtanzzentrum Constanze Krauss mit den Lambertus-Chören. Heraus kommen stets einmalige und mitreißende Showerlebnisse für die ganze Familie. Karten sind bei Constanze Krauss für 15 Euro erhältlich.

Info: Showzeiten: 7. Oktober- 19.30 Uhr/ 8. Oktober- 16 Uhr.

(Schaufenster Mettmann/TB)