1. Termine

Am Dienstag in der Mettmanner Stadthalle: Die Alternative für Deutschland (AfD) veranstaltet einen Bürgerdialog

Am Dienstag in der Mettmanner Stadthalle : Die Alternative für Deutschland (AfD) veranstaltet einen Bürgerdialog

Zwei Abgeordnete der Bundestagsfraktion der Alternative für Deutschland (AfD) und ein AfD-Landtagsabgeordneter aus NRW werden am Dienstag, 4. Februar, einen Bürgerdialog in der Neandertalhalle in Mettmann abhalten.

Einlass ist um 18.15 Uhr und die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. „Die AfD zog 2017, rund vier Jahre nach ihrer Gründung, als größte Oppositionspartei in den Deutschen Bundestag ein. Rund sechs Millionen Wähler gaben ihre Stimme der neuen Partei“, schreibt die AfD in einer Pressemitteilung. „Seither sind die Debatten im Deutschen Bundestag lebendiger geworden. Die EU- und EURO-kritische AfD-Fraktion fordert als einzige Partei im Deutschen Bundestag u.a. ein Europa souveräner Vaterländer und die Wiedereinführung von Grenzkontrollen, damit die Sozialsysteme in Deutschland nicht weiter belastet werden. Ebenso spricht sich die Partei für Volksentscheide aus.“

„In Mettmann werden die drei Abgeordneten Themen ansprechen, die in der öffentlichen Debatte kaum Beachtung finden oder die zum Teil bewusst ausgeblendet werden“, heißt es weiter.

Im Anschluss an die drei Impulsvorträge ist ein rund einstündiger Bürgerdialog eingeplant. Hier können Bürger ihre Fragen stellen. Danach lädt die Fraktion zu kleinen Erfrischungen und persönlichen Gesprächen.

„Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich gerne ein eigenes Bild von der Bundestagsfraktion der Alternative für Deutschland machen möchten, sind herzlich zu dem Bürgerdialog eingeladen“, so die AfD. Der Eintritt ist frei. Weitere Details und Termine sind abrufbar unter: www.afd-nrw-im-bundestag.de.