MTHC-Damen siegen in Krefeld

MTHC-Damen siegen in Krefeld

Die erste Damenmannschaft des MTHC trat am 6. Januar beim CSV Marathon Krefeld an. Bereits in der zweiten Spielminute konnte Caro Pierre mit einem tollen Passspiel das erste Tor erzielen.

Es dauerte nicht lange und Jessica Balzer erhöhte auf 2:0. Es schien, als hätte die Trainingspause nicht geschadet, denn bereits in der 7. Spielminute schoss wieder Caro Pierre das 3:0. Die Krefelderinnen waren etwas überrumpelt von dem torreichen Start. So gelang es Luisa Meier in der 10. Spielminute, auf 4:0 zu erhöhen. Nach einer Auszeit auf der Krefelder Seite kamen die Gastgeber besser ins Spiel und es fiel den Mettmannerinnen immer schwerer das gegnerische Tor zu treffen. Viele hochkarätige Chancen wurden von den MTHC-Damen vergeben. Leider gelang es auch nicht, in der zweiten Halbzeit mehr Tore zu erzielen. Durch einen Fehler in der Abwehr gelang den Krefelderinnen in der 45. Minute der Anschlusstreffer. Das Spiel endete dann mit 4:1.

Festzuhalten ist, dass die Hockeydamen dieses Spiel verdient gewonnen haben und somit wieder bis auf drei Punkte an den Tabellenersten aus Velbert herangekommen sind. Die 2. Damenmannschaft verlor ihr Spiel gegen Preußen Duisburg leider mit 2:0. Bei dem Spiel wäre sicherlich mehr für Mettmann drin gewesen, aber leider konnten die zahlreichen Torchancen nicht genutzt werden.

(Schaufenster Mettmann)