1. Kreis

ALTBAUNEU informiert: Online-Seminare zur Photovoltaik im Juli

ALTBAUNEU informiert : Online-Seminare zur Photovoltaik im Juli

Das Interesse am Strom vom eigenen Dach ist ungebrochen. Peter Wobbe-von Twickel, Koordinator von ALTBAUNEU beim Kreis Mettmann: "Die Nachfrage wächst stetig. Da kommt es gut, dass auch das Informationsangebot gerade riesig ist. Durch die Corona-Pandemie hat die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW ihre Beratung über das Internet massiv ausgebaut. So kann man beispielsweise im Juli an vielen Online-Seminaren zur Photovoltaik teilnehmen."

Eine Übersicht hierzu gibt es im Internetauftritt von ALTBAUNEU unter www.alt-bau-neu.de/kreis-mettmann/aktuelles/veranstaltungen.asp . Wobbe-von Twickel: "Die Teilnahme ist ganz einfach, teils kann man sich über einen Link anmelden oder teils auch direkt teilnehmen."

Die Veranstaltungen dauern in der Regel 30 Minuten bis zu 1,5 Stunden und sind kostenlos. Bei einigen Seminaren gibt es auch die Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen, die von Experten beantwortet werden.

  • Individueller Sanierungsplan fürs Eigenheim : Höhere Förderung bei der Energieberatung
  • Kino-Betreiber Thomas Rüttgers bekam beim letzten
    Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement : Mettmann lobt Heimatpreis 2021 aus
  • Nach der erfolgreichen Premiere legt ME-Impulse
    Lecker in Mettmann : Mettmann Impulse lädt ein in den virtuellen Weingarten

Am 5. Juli um 18 Uhr geht es los mit „Energie X-Press: Solarstrom und Speicherbatterie". Weiter geht es am 6. Juli um 17.30 Uhr mit „Strom aus der Sonne“, am 13. Juli um 17 Uhr mit „Energie X-Press: Photovoltaik versus Solarthermie", am 15. Juli um 17.30 Uhr mit „Strom aus der Sonne“, am 20. Juli um 17 Uhr mit „Energie X-Press: Sonne im Tank – Elektroautos laden" und am 27. Juli um 17 Uhr mit „Energie X-Press: Strom vom Balkon mit Stecker-Solar".

Wer weitere Fragen zur energetischen Sanierung seines Hauses hat, wird auf der Seite www.alt-bau-neu.de/kreis-mettmann fündig. Hier gibt es Informationen zu den Themen Dämmung, Fenster- und Türenerneuerung, Heizungsaustausch, lokale Experten (Energieberater, Architekten, Handwerker) sowie Förderungen des Bundes und des Landes NRW.

Der Kreis Mettmann ist Mitglied im landesweiten Netz ALTBAUNEU, das durch die EnergieAgentur.NRW koordiniert und vom NRW-Wirtschaftsministerium unterstützt wird. Energieeffizienz und Wärmenutzung sind zentrale Themen des Netzwerks, das neben der Sanierung von Altbauten auch umfassend über Fragen zum Thema Raumklima informiert.