VHS Programm online

Bürger können sich schon online über die Kurse informieren : VHS-Programm ab 8. Juli erhältlich

Rund 300 Veranstaltungen umfasst das zweite Semesterprogramm der Volkshochschulen Mettmann-Wülfrath, das von den Mitgliedern des VHS-Zweckverbandes beschlossen wurde.

Leiterin Barbara Lorenz-Allendorf zeigte sich besonders über den Zugewinn an neuen Angeboten im Bereich der Esskultur erfreut. „In dem kommenden Semester können wir endlich wieder vollkommen auf unsere Lehrküche zurückgreifen, die in den vergangenen Monaten im Keller der Mettmanner VHS an der Schwarzbachstraße aufwendig saniert wurde.“

Es gibt noch eine weitere Neuerung: So können sich interessierte Teilnehmer schon Anfang Juli über das gesamte Kursspektrum informieren. „Anders als bisher werden wir das Programm bereits am 8. Juli und nicht erst nach den Sommerferien veröffentlichen“, so Barbara Lorenz-Allendorf. Der Onlinezugriff auf die Angebote ist bereits jetzt möglich.

Mehr Impulse in den Bereichen Zeitgeschichte und Politik hätte sich Dr. Heide Hein Kircher (CDU-Ratsmitglied) gewünscht. „In diesem Jahr ist das 30. Jubiläum des Berliner Mauerfalls. Sowas hätte man thematisieren können“, so die Politikerin. Bereits bei der Verbandsversammlung sprachen sich die Mitglieder für mehr politische Schwerpunktthemen aus. Mit der Politikwerkstatt, die im kommenden Semester für politikinteressierte Teilnehmer zur Verfügung steht, hat die VHS-Verwaltung schon ein Angebot im Programm. Laut Versammlungsleiter MdL Martin Sträßer könnte man auch Ausschussbesuche in den Städten Wülfrath und Mettmann mit in das Programm aufnehmen. Ob es für solche Angebote jedoch eine Klientel gäbe, glaubt Barbara Lorenz-Allendorf nicht.

Dafür legte die Leiterin den Mitgliedern einen besonderen Termin ans Herz. Der Dachverband der Volkshochschulen ruft am 20. September zur „Langen Nacht der Volkshochschulen“ auf. Diese Veranstaltung soll in den neuen Räumen der Volkshochschule in Wülfrath an der Schulstraße 7 stattfinden. „Wir möchten den Besuchern die Möglichkeit zum Austausch bieten und gleichzeitig die neuen Kursräume vorstellen“, erläutert Lorenz- Allendorf die Entscheidung für die Nachbarstadt.

Das Thema Nachhaltigkeit hat im neuen Programm ebenfalls Platz gefunden. So können sich Teilnehmer beispielsweise einen Vortrag über vegane und nachhaltige Naturkosmetik anhören. Einige Angebote haben es jedoch nicht wieder ins neue VHS- Programm geschafft. So war beispielsweise die Nachfrage nach kroatischen und chinesischen Anfängersprachkursen nicht gegeben. Auch ein Kreativkurs für Menschen ab dem 60. Lebensjahr stieß auf kein großes Interesse.

Das Progbramm findet man unter www.vhs-mettmann.de/programm/

Mehr von Schaufenster Mettmann