1. Die Stadt

Kinderfest bei 30 Grad

Kinderfest bei 30 Grad

Das Kinderfest in Metzkausen ist aus dem Jahreskalender nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche Akteure haben sich dafür eingesetzt, das durch den Bürgerverein Metzkausen initiierte Stadtteilfest zu einem ganz besonderen Erlebnis werden zu lassen.

Bei strahlendem Sonnenschein zog es die großen und kleinen Besucher am vergangenen Samstag in Scharen auf das Gelände der Astrid-Lindgren-Grundschule.

Zu entdecken gab es viel. "Wir haben jede Menge Spielmöglichkeiten für große und kleine Kinder organisiert", verriet Gregor Neumann. Der Vorsitzende des BVM war sichtlich stolz auf den Erfolg des Festes, der gemeinsam mit weiteren 30 ehrenamtlichen Helfern des Vereins umgesetzt wurde. "Ein historisches Karussell hat heute Prermiere und wurde besonders von den Kleinsten gut angenommen."

  • Maren Sojda-Stark wurde mit ihrem Mann
    1200 Mitglieder : Bürgerverein Metzkausen wächst
  • Gregor Neumann , der Vorsitzende des
    Der Bürgerverein Metzkausen : Die tun was - auch noch nach 60 Jahren
  • Auf der Jahreshauptversammlung am 3. März
    Bürgerverein Metzkausen : Neuer Vorstand wurde gewählt

Für die älteren Kinder stand ein Parcours mit ferngesteuerten Autos parat. Natürlich gab es zahlreiche Hüpfburgen in allen nur erdenklichen Größen. Die Freiwillige Feuerwehr stand mit einem Einsatzwagen und einem Löschimitator parat. "Bei den Temperaturen eine echte Wohltat", so Gregor Neumann. Der Kindergarten "Rappelkiste" wiederum hatte kleine Spielangebote im Gepäck.

"Ein gelungenes Fest", sagte die Eventbeauftragte Britta Magliani. Die junge Mutter eines dreijährigen Sohns ist von der Resonanz der Metzkausener begeistert. "Zahlreiche Eltern nutzen das Fest, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Es ist schön, sich auch einmal außerhalb des Kindergartenalltags auszutauschen." Eine Aussage, die Gregor Neumann erfreute. "Metzkausen ist im Wandel. Immer mehr junge Familien ziehen in diesen Stadtteil und er lebt aktuell neu auf. Ein solches Fest führt dazu, dass sich Netzwerke bilden und man sich gegenseitig kennenlernt."

Neben dem Kinderfest veranstaltet der Bürgerverein Metzkausen noch den Bunten Abend für Senioren im Herbst sowie das vor kurzem erstmalig initiierte Stadtteilfest am Ratskeller. "Wir möchten für jede Generation passende Feierlichkeiten organisieren", so die Intention des Vorstandes. Ganz ohne auswärtige Hilfe würde es der Verein jedoch nicht schaffen, die groß angelegten Feste umzusetzen. "Daher gilt unser herzlicher Dank an die zahlreichen Sponsoren, die sich am Gelingen beteiligt haben."

Zahlreiche Einladungen und Lose gingen im Vorfeld an die umliegenden Kindergärten und an die Grundschule. "Mit den Losen konnten die Kinder tolle Preise bei unserer Tombola gewinnen." Angefangen von Kinderfahrräder über Planschbecken, Kettcars und vieles mehr gab es zu gewinnen. Für das leibliche Wohl wurde mit Grillgut, Pommes und Kuchen gesorgt. So konnte auch das bereits siebte Kinderfest Metzkausen als durchaus erfolgreich verbucht werden. Bis zum nächsten Jahr.

(Schaufenster Mettmann/TB)