Individuelle Unterstützung beim Wiedereinstieg - offene Sprechstunde in Mettmann

Individuelle Unterstützung beim Wiedereinstieg - offene Sprechstunde in Mettmann

In der offenen Sprechstunde am Dienstag, 22. Januar, von 9 bis 11 Uhr berät Heidi Sonius, Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Mettmann, Frauen und Männer, die nach einer beruflichen Auszeit zurück in den Beruf wollen.

"Wer nach einer Familien- oder Pflegephase wieder in den Job einsteigen möchte, sollte sein berufliches Comeback gut vorbereiten", so Heidi Sonius, Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Mettmann. "Gerne unterstütze ich Interessierte bei ihrem Vorhaben und lade sie herzlich in meine offene Sprechstunde ein." Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Konkret unterstützt die Wiedereinstiegsberaterin Berufsrückkehrer dabei, die passende Einstiegsmöglichkeit zu finden: "Ich helfe den Frauen und Männern, ihre Chancen zu erkennen. Wir sprechen darüber, wie es nun, nach der Auszeit, beruflich weitergehen kann. Soll ich mich neu orientieren? Oder kann ich in meinen alten Beruf zurück? Das geht bis zu der Frage, wie man überhaupt eine gute Bewerbung schreibt und sich am Arbeitsmarkt überzeugend präsentiert", so die Wiedereinstiegsberaterin.

Die offene Sprechstunde findet am Dienstag, dem 22. Januar 2019 von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr in der Agentur für Arbeit Mettmann, Marie-Curie-Straße 1-5, in Raum E440 (Erdgeschoss) statt.

Weiterführende Informationen zum Thema Wiedereinstieg finden Sie auch im Internet:

- http://www.wiedereinstieg-me.de

- http://www.wiedereinstieg.nrw.de

- http://www.perspektive-wiedereinstieg.de/Navigation/DE/startseite_node.html

Sowie auf den Seiten der Agentur für Arbeit Mettmann — hier finden Sie auch den Kontakt zur Beauftragten für Chancengleichheit, Barbara Engelmann:

https://www3.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdnrw/mettmann/Agentur/BuergerinnenundBuerger/Chancengleichheit/index.htm

(Schaufenster Mettmann)
Mehr von Schaufenster Mettmann