Die Grünen sind gegen Parkgebühren auf Hammer- und Seibelplatz

Mettmann · Die Mettmanner Grünen wenden sich gegen die geplante Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung auf den Hammer- und Seibelparkplatz.

"Wir wollen erst mal nur das in der letzen Ratssitzung beschlossene Konzept mit einer moderaten Ausweitung der Parkräume und der 15 minütigen Brötchentaste umgesetzt sehen", fordert Nils Lessing, Fraktionssprecher der Grünen. "Die besonders von Berufspendler genutzten Parkplätze auch zu bewirtschaften, halten wir für falsch, da es dann sicher zu einer Verlagerung in die Wohngebiete kommen wird. Über Parkautomaten an diesen Plätzen können wir nachdenken, wenn Mettmann noch besser an den ÖPNV in der Region angebunden ist." Die Grünen wollen darüber hinaus nach einem halben Jahr mit dem neuen Parkraumkonzept Informationen von der Stadtverwaltung wie sich die finanziellen Auswirkungen darstellen.

(Schaufenster Mettmann)
Meistgelesen
Kochen verbindet Nationen
Bürgerverein Metzkausen und Projekt Mitleben kochen gemeinsam mit Flüchtlingsfamilien Kochen verbindet Nationen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort