Konzerte am 25. November und am 1. Dezember in der Kirche Freiheitstraße

Konzerte am 25. November und am 1. Dezember in der Kirche Freiheitstraße

Mit dem Totensonntag und seiner Thematik geht das Kirchenjahr bald zu Ende. Aber nicht nur Abschied und Sterben bestimmen die Atmosphäre, sondern auch der Ausblick auf die Ewigkeit, die sich die Christen erhoffen.

Unter der Überschrift "Musik und Texte zum Ewigkeitssonntag" lädt die Evangelische Kirchengemeinde ein zu einem besinnlichen Programm, das vom Blockflöten-Ensemble unter Markus Diehl zusammen mit Roselies Evang an der Orgel am Sonntag, 25. November, 18 Uhr, in der Kirche Freiheitstraße gestaltet wird. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird eine Kollekte für die kirchenmusikalische Arbeit erbeten.

Ganz ähnlich ist die Grundstimmung im beginnenden Advent. Mit dem Ausblick auf die weihnachtliche Freude ist die Adventszeit ursprünglich eine Buß- und Vorbereitungszeit auf das heute populärste der christlichen Hochfeste. Wie schon seit Jahrzehnten findet auch in diesem Jahr wieder die "Musik zum Advent: Zuhören und Mitsingen!" am Vorabend des ersten Advent statt: Samstag, 1. Dezember, 18 Uhr in der Kirche Freiheitstraße. Jung und Alt sind herzlich eigeladen! Neben den altbekannten Adventsliedern werden natürlich auch neue Lieder vorgestellt. Auch das Blockflötenensemble ist mit einigen Titeln dabei. Thomas Busch übernimmt die Begleitung an der Orgel. Die Gesamtleitung hat Kantorin Roselies Evang. Der Eintritt ist frei. Einer langer Tradition entsprechend wird am Ausgang auch in diesem Jahr wieder um Spenden gebeten für die aktuelle Aktion "Brot für die Welt".

(Schaufenster Mettmann)
Mehr von Schaufenster Mettmann