Kostenloser Vortrag im EVK am Montag: Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie referiert

Kostenloser Vortrag im EVK am Montag : Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie referiert

Die Allgemein- und Viszeralchirurgie befasst sich mit der Chirurgie des Bauchraums und der Bauchwand, also auch mit der Chirurgie der im Bauchraum liegenden Bauch-Organe. Darunter fällt die operative Behandlung des Verdauungstraktes, einschließlich der Speiseröhre, des Magens und des Dünn-, Dick- und Enddarms, aber auch die Milz, Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse.

Die Erkrankungen oder Verletzungen in der Allgemein- und Viszeralchirurgie sind also vielfältig und reichen von einem Nabel- oder Leistenbruch, über einen entzündeten Blinddarm bis hin zu Operationen bei Tumoren, wie beispielsweise Darmkrebs.

Neben einer hohen fachlichen Expertise spielt auch die medizinische Ausstattung im OP eine wichtige Rolle. Als eines von bisher noch wenigen Krankenhäusern, steht im EVK Mettmann die hochauflösende 4K-Technik zur Verfügung, die bei minimal-invasiven Eingriffen, sogenannten Schlüsselloch-Operationen, eine bis dato nie dagewesene Sicht des Operateurs in das OP-Feld ermöglicht.

Über die Vorteile für Chirurg und Patient, das Leistungsspektrum und auch chronische Erkrankungen und deren Behandlung, berichtet Chefarzt Dr. med. Uwe Knaust in dem kostenfreien Chefarzt-Vortrag am Montag, 12. November, um 18.30 Uhr in der Seminarzone des EVK Mettmann im EG.

Natürlich bleibt auch ausreichend Zeit für mitgebrachte Fragen. Der Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

(Schaufenster Mettmann)